ESL - Finale der deutschen Videospielmeisterschaft mit Starcraft 2 und League of Legends

von Sören Wetterau (23. April 2014)

Vom 2. bis zum 10. Mai findet in Köln das große Finale der 26. ESL-Saison statt.

Für die Finalspiele haben sich pro Spiel jeweils vier Finalisten qualifiziert, die sich Anfang Mai im ESL TV Studio in Köln einfinden werden. Dort kämpfen sie dann um 38.000 Euro Preisgeld.

Am 2. Mai geht es mit FIFA 14 und Starcraft 2 los. Nur 24 Stunden später wird um den Thron in League of Legends gekämpft. Die letzten Finalspiele finden dann am 10. Mai in Counter-Strike: Global Offensive statt.

In Counter-Strike: Global Offensive und League of Legends vergibt die ESL außerdem die die EPS-Awards in den Kategorien "Rookie of the Season" (bester Neuling), "Most Improved Player" (Spieler mit der besten Entwicklung) und "Most Valuable Player" (wertvollster Spieler). Alle Finalpartien werden außerdem als Livestream auf esl.tv übertragen.

Die professionelle "E-Sports"-Szene wächst immer mehr und die Spieler haben sich an einen Regelsatz zu halten. Wer dagegen verstößt wird gebannt, wie Entwickler Riot Games bei League of Legends aufzeigt.

Insgesamt ist League of Legends mit über einer Milliarde Spielstunden pro Monat eines der erfolgreichsten Online-Spiele der Welt.

Ihr wollt selbst mal spielen? Dann hilft euch unser Einsteiger-Guide für League of Legends, um in den ersten Partien nicht komplett verloren zu sein.

Dieses Video zu LoL schon gesehen?

Hat dir "ESL - Finale der deutschen Videospielmeisterschaft mit Starcraft 2 und League of Legends von Sören Wetterau" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen
For Honor: Neue Inhalte und zwei neue Seasons

For Honor: Neue Inhalte und zwei neue Seasons

For Honor war in letzter Zeit nicht sonderlich von Erfolg gekrönt. Zuerst verließ der Creative Director des (...) mehr

Weitere News