Outlast: Erweiterung Whistleblower erscheint nächste Woche

von Sören Wetterau (30. April 2014)

Entwickler Red Barrel Games kündigt den Erscheinungstermin der Erweiterung Whistleblower für den Horrortitel Outlast an.

Der digitale Zusatzinhalt lässt euch die Geschehnisse in den Monaten vor dem Hauptspiel erkunden. Erneut werdet ihr im Mount Massive Asylum unterwegs sein. Dieses Mal werdet ihr jedoch in die Rolle von Waylon Park schlüpfen, einem Software-Ingenieur der Murkoff-Gruppe, der später die aufklärenden E-Mails an Journalisten weltweit versendet.

In einem neuen Video geben die Entwickler einen Einblick in Outlast: Whistleblower. Die Erweiterung wird am 6. Mai für den PC und am 7. Mai für die PlayStation 4 erscheinen. Die Kosten werden bei rund 9 Euro liegen.

Die Erweiterung Outlast: Whistleblower wurde schon im Oktober vergangenen Jahres angekündigt. Zuvor stellte das junge Entwicklerteam noch die Version für die PlayStation 4 fertig. Outlast war im Februar Teil des "PlayStation Plus"-Programms und war damit für Mitglieder kostenlos zu haben.

Wenn ihr mehr nervenzerreißende Abenteuer benötigt, dann werft doch mal einen Blick in den Blickpunkt: "10 neue Horrorspiele - Angst essen Seele auf".

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Outlast - Whistleblower
Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News