PlayStation 4: Kommt eine massive Leistungssteigerung?

von Sören Wetterau (19. Mai 2014)

Zieht die PlayStation 4 der Xbox One bald komplett davon? Laut zwei Branchenkennern, die unter den Pseudonymen "Thuway" und "Tidux" in Erscheinung treten, wird Sony auf der E3 2014 eine Leistungssteigerung der Konsole enthüllen.

Zuerst schrieb "Tidux" auf Twitter, dass es in Zukunft ein paar Verbesserungen für die PlayStation 4 geben wird. Daraufhin antwortete "Thuway" mit folgenden Worten: "Sollte die Zahl, die du mir gegeben hast, wahr sein, ist für die Xbox One wirklich "Game Over"." In einer weiteren Antwort erklärt er, dass er sich nicht auf die Verkaufszahlen bezieht, sondern lediglich auf die mögliche Leistungssteigerung.

Verantwortlich für diese Steigerung soll "ICE" sein. Dies ist ein internes Team bei Naughty Dog, den Entwicklern von Uncharted 4. Dort werden neue Tools und Möglichkeiten erforscht, die die Leistung der jeweiligen Sony-Konsole besser nutzen können.

Sollte diese Leistungssteigerung tatsächlich kommen, dann wird Sony dazu wohl eine passende Systemaktualisierung veröffentlichen. Zuletzt ging das Update 1.70 für die PlayStation 4 an den Start und integrierte zahlreiche neue Funktionen.

Eine mögliche Leistungssteigerung könnte auch noch einmal die Verkaufszahlen steigern. Obwohl Sony hier nur wenig Grund zur Beschwerde hat, wurden doch bislang über sieben Millionen "PlayStation 4"-Konsolen verkauft. Diese hohe Nachfrage führt aber weiterhin zu Produktionsengpässen bei dem japanischen Konzern.

Kommentare anzeigen
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News