SingStar: Eine App ersetzt das Mikrofon

von Frank Bartsch (22. Mai 2014)

Auch für die PS4 gibt es SingStar. Das Modell ist ähnlich der aktuellen PS3-Fassung. Neu mit der Version ist allerdings, dass keine Mikrofone mehr notwendig sind, um zu singen.

Damit euer Gesang auch ankommt, nutzt ihr einfach euer Smartphone. Über eine kostenfreie App für Android und iOS ist die Verarbeitung eures Gesangs dann möglich. Die App ist nicht nur mit der PS4-, sondern auch mit der PS3-Version kompatibel, wie es im englischsprachigen PlayStation Blog heißt.

Doch ihr müsst jetzt nicht gleich die Mikrofone, die mittlerweile auch kabellos für SingStar sind, wegwerfen. Die PS3-Mikrofone funktionieren weiterhin sowohl für die PS3-, als auch für die PS4-Fassung.

Am vertrieblichen Modell ändert sich auch auf der PS4 nichts. Es gibt also eine kostenfreie Basis-Version und ihr könnt euch entsprechende Songs gegen Echtgeld nachkaufen. Die bereits auf der PS3 erworbenen Lieder könnt ihr einfach auf die PS4 übertragen.

Noch ist unklar, wann SingStar für die PS4 erscheint. Eine Statistik zu zehn Jahren SingStar gibt beeindruckende Einblicke in das Karaoke-Programm.

Hat dir "SingStar: Eine App ersetzt das Mikrofon von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

SingStar 2007
Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News