Blizzard verklagt Hacker wegen Schummel-Mod für Starcraft 2

von Frank Bartsch (22. Mai 2014)

Blizzard verklagt offenbar eine Gruppe von Hackern, die eine ungewollte Modifikation für den Mehrspieler-Modus in Starcraft 2 verkauften. Die Mod gewährt den Nutzern einen unfairen Vorteil im Spiel.

Durch die Modifikation "ValiantChaos MapHack" können Spieler von Anfang an die gesamte Karte im Mehrspieler-Modus einsehen. Für 62,50 Dollar (rund 45,70 Euro) war es möglich die Software zu kaufen.

Die Verkäufer verstoßen gegen die Nutzungsbedingungen von Starcraft 2 im Hinblick auf den Einsatz unautorisierter Software, zitiert das englischsprachige Online-Magazin Torrent Freak Blizzard.

Noch mehr Lesenswertes rund um Starcraft 2:

Kommentare anzeigen

Star Craft-Serie



Star Craft-Serie anzeigen

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News