Gerüchteküche: Entwickelt Samsung ein Konkurrenzprodukt zu Oculus Rift?

von Frank Bartsch (23. Mai 2014)

Aktuelle Gerüchte besagen, dass Samsung wohl an einem Konkurrenzprodukt zu Oculus Rift arbeitet. Das Gerät der Südkoreaner soll im Vergleich dazu noch günstiger, besser und sogar schneller auf dem Markt sein.

Das englischsprachige Magazin Engadget gibt an von internen Kreisen bei Samsung erfahren haben, dass ein solches Gerät bereits in der Testphase im Zusammenspiel mit dem Samsung Galaxy S5 und Samsungs Tablet Note 3 steht. Bei einer Marktreife sollen aber technisch noch besser aufgestellte Smartphones und Tablets für mehr Leistung sorgen.

Apropos Marktreife: Angeblich sei Samsung sehr bemüht ihr eigenes Headset schneller auf den Markt zu bringen als die Videobrille von Sony und natürlich Oculus Rift, welches bereits in hoher Zahl bei Entwicklern zum Testen vorliegt.

Im Vergleich zur Konkurrenz versucht Samsung außerdem seine Version der "Virtual Reality" noch günstiger anzubieten. Sicherlich kein einfaches Unterfangen, denn Oculus VR plant sein Gerät, Oculus Rift, im Idealfall kostenfrei für die Endverbraucher anzubieten.

1 von 24

Oculus Rift - eine 3D-Brille sorgt für Furore

Die Technik von Samsungs Brille soll ähnlich dem von Oculus Rift sein. Die Verwendung ist nach den aktuellen Gerüchten aber auf Smartphones und Tablets in Verbindung mit Apps beschränkt. Oculus Rift hingegen setzt auf einen Einsatz auf mehreren Plattformen.

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News