Hyrule Warriors: So kam es zur Entwicklung des Zelda-Prüglers

von Dennis ter Horst (23. Mai 2014)

In einem Interview sprechen die Produzenten von Hyrule Warriors, Hisashi Koinuma und Yosuke Hayashi, über ihr Prügelspiel. Auch Zelda-Produzent Eiji Aonuma ist mit von der Partie.

So kommen laut Hayashi mehrere Entwickler der Spieleschmieden Team Ninja und Omega Force zusammen, die nun gemeinsam an Hyrule Warriors werkeln. Teilweise würden laut Koinuma sogar Erfahrungswerte von One Piece - Pirate Warriors bestehen, was für das aktuelle Zelda-Projekt sehr hilfreich sei.

Grund für die Zusammenarbeit seien die Anforderungen, die die Entwickler an Hyrule Warriors stellen. So werkelt Omega Force schon seit geraumer Zeit an Ablegern der Spieleserie Dynasty Warriors, bei dem ihr besonders vielen Gegnern gegenübersteht. Team Ninja habe dagegen Erfahrung beim Kampf Mann gegen Mann, weswegen dieser Entwickler gefragt wurde.

Des Weiteren erklärt Hayashi gegenüber dem englischsprachigen Spiele-Magazin siliconera.com, dass Eiji Aonuma öfters zu Rat gezogen wurde. Denn es sollte klar sein, was genau in Hyrule Warriors möglich sein soll und was nicht. Gerade Aonuma findet Hyrule Warriors interessant, da es von den eigentlichen Wurzeln der Zelda-Serie abweicht.

Aonuma selbst wollte zudem, dass Tecmo Koei ein Zelda-Spiel entwickelt, das er selbst nicht machen könne. Deswegen sei die Warriors-Idee überhaupt erst entstanden, so der Zelda-Produzent.

Hyrule Warriors erscheint voraussichtlich am 14. August in Japan für Wii U. Ein deutscher Termin steht bislang noch aus.

Darüber hinaus bestehen Gerüchte, dass der nächste große Zelda-Titel den Beinamen Shard of Nightmare trägt.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Hyrule Warriors
Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News