Let's Play: Ihr sollt Gewinne für Youtube-Videos mit Nintendo teilen

von Marcus Heckler (28. Mai 2014)

Ist das die Zukunft der "Let's Play"-Videos? Auf dem japanischen Twitter-Kanal von Nintendo gibt das Unternehmen jetzt eine neue Strategie bekannt: Die Mario-Erfinder wollen in Zukunft die Werbe-Einnahmen aus Youtube-Videos (Let's Plays und so weiter) zu Nintendo-Spielen mit den Erstellern der Videos teilen.

Vergangenes Jahr hatte Nintendo begonnen, Rechte an Videos zu Nintendo-Spielen auf Youtube zu beanspruchen. Das führte dazu, dass Video-Ersteller Nintendo-Spielen nicht monetarisieren konnten und Videos zum Teil auch gelöscht wurden. Das neue Konzept ist nach den Millionen-Verluste von Nintendo sicher ein interessanter Ansatz für eine neue Geldquelle.

Die Macher der Videos will Nintendo offenbar an den Gewinnen in Form eines Partnerprogramms beteiligen. Einzelheiten zu diesem Programm hat Nintendo bisher nicht genannt. Falls ihr Videos von Nintendo-Spielen drehen möchtet, sollt ihr euch nach den Plänen bei Nintendo zuerst die Erlaubnis dafür holen und danach die Gewinne mit Nintendo und Youtube/Google teilen. Mal schauen ob es dann am Ende mehr Videos zu Spielen wie Mario Kart 8 gibt, das ja mit neuen Video-Funktionen generell solche Aufnahmen forciert. Das Uffruppe-Video zur Limited Edition von Mario Kart 8 gibt es schon jetzt, nicht verpassen!

1 von 74

Alles rund um Nintendos Wii U

Wenn Nintendos Strategie Schule macht und andere Entwickler ähnliche Schritte unternehmen, könnte dies gravierende Auswirkungen auf die Zukunft der "Let's Play"-Videos haben. Wie steht ihr zu den Youtube-Plänen von Nintendo?

Dieses Video zu Mario Kart 8 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mario Kart 8

Mario Kart-Serie



Mario Kart-Serie anzeigen

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News