Sony: Neues Entwicklerstudio Pixel Opus stellt erstes Spiel auf der E3 vor

von Dennis ter Horst (02. Juni 2014)

Sony gründet ein neues Entwicklerstudio namens Pixel Opus.

Dieses leitet Axel Lee, der führende Produzent von Sony Computer Entertainment America. Der Sitz von Pixel Opus befindet sich in San Mateo, Kalifornien.

Die Mitarbeiter stammen von der Carnegie Mellon Universität, an der Lee selbst unterrichtet hat, so das englischsprachige Spielemagazin computerandvideogames.com. Dort werkelten die ehemaligen Studenten an Prototypen für die PS Vita, weswegen das erste Spiel von Pixel Opus ein Projekt für Sonys Konsole für unterwegs sein wird. Dieses soll bereits auf der kommenden Spielemesse E3 2014, die vom 10. bis zum 12. Juni in Los Angeles stattfindet, enthüllt werden.

Dieses Video zu E3 2014 schon gesehen?

Laut Lee seien Universitätskurse mit Videospiel-Schwerpunkten erst in den letzten Jahren relevant geworden. So habe er immer ein Auge auf die Studenten dieser Kurse und deren Inhalte geworfen.

Übrigens bekommt ihr per Playstation Plus bald auch Gratisspiele für eure PS Vita spendiert.

Zudem gibt es neue Infos zum Streaming Dienst Playstation Now von Sony.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

E3 2014
Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Der Entwickler Gun Media hat angekündigt, dass der Einzelspielermodus von Friday the 13th - The Game ohne klassisc (...) mehr

Weitere News