Hunt - Horrors of the Gilded Age: Neues Spiel der Darksiders-Macher angekündigt

von Frank Bartsch (04. Juni 2014)

Crytek hat das Spiel Hunt - Horrors of the Gilded Age angekündigt. An dem Projekt arbeiten derzeit ehemalige Entwickler der Darksiders-Reihe.

Es ist das erste Spiel von Crytek USA, die sich zu großen Teilen aus ehemaligen Entwicklern von Vigil Games zusammensetzen, welche zwei Darksiders-Spiele entwickelt hatten. Nach der Pleite von THQ und dem anschließenden Ausverkauf der Firmenwerte ging Vigil Games an Crytek über.

Hunt - Horrors of the Gilded Age setzt auf kooperatives Spiel. Als Vierer-Gruppe mach ihr Jagd auf Ungeheuer, die verschiedenen Mythen und alten Legenden entstammen. Somit erinnert das Spielprinzip grob an das von Left 4 Dead.

Das englischsprachige Magazin VG247 gibt an, dass Hunt auf ein spezielles Inhaltssystem setzt. Das Spiel soll automatisch neue Inhalte generieren, wodurch ihr als Spielergruppe nie derselben Gegnerzusammenstellung in derselben Umgebung begegnen sollt. Natürlich wird es auch spezielle Bosskämpfe geben.

Noch im Laufe des Jahres soll es eine geschlossene Betaphase für PC-Spieler geben. Ihr könnt euch für diese auf der offiziellen Website anmelden. Zusätzlich zur Ankündigung veröffentlichte Crytek ein erstes Video, das noch kein spielerisches Material zeigt.

Hunt - Horrors of the Gilded Age soll für PC und Konsolen (unklar ist, welche genau) erscheinen.

Übrigens gibt es zur Spielemesse E3 von Crytek noch weitere Ankündigungen. Das Unternehmen hat noch die Spiele Arena of Fate und Homefront - The Revolution mit dabei.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Hunt - Horrors of the Gilded Age

Letzte Inhalte zum Spiel

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

Lange Zeit bildete AMD das Schlusslicht auf dem CPU-Markt, doch mit Ryzen konnte der Chip-Gigant wieder massiv aufholen (...) mehr

Weitere News