Xbox One: Juni-Aktualisierung bringt Unterstützung für externe Speichermedien

von Dennis ter Horst (04. Juni 2014)

Diese Woche erscheint die Juni-Aktualisierung für die Xbox One, wobei auch die Xbox 360 neue Aktualisierungsdaten erhält.

"Neben der Möglichkeit jetzt auch externe Speichererweiterungen zu nutzen, finden noch weitere Veränderungen ihren Weg auf eure Konsolen," so Larry Hryb, besser bekannt als Major Nelson (majornelson.com), Chefprogrammierer der "Xbox Live"-Sparte. Ende Mai gab Microsoft bereits die Inhalte der Juni-Aktualisierung preis. Hier die Neuerungen:

  • Nutzung von externen Speichermedien
  • Realnamen können in Xbox Live verwendet werden
  • Die "LiveTV"-Anwendung "One Guide" startet nun auch in Europa
  • Die Aktualisierung ist 296 Megabite groß

Die am heißesten ersehnte Neuerung ist eindeutig die Möglichkeit, jetzt auch externe Speichermedien per USB 3.0 mit der Konsole zu verbinden. So könnt ihr bis zu zwei externe Festplatten, die mindestens 256 Gigabyte groß sein müssen, mit der Xbox One verbinden und als Zusatzspeicher nutzen.

1 von 30

Die Xbox One: Hardware, Zubehör, Spiele

Darüber hinaus startet diesen Monat auch der Xbox-Dienst "Games with Gold" auf der Xbox One. Dabei könnt ihr zwei Spiele kostenlos für eure Konsole abstauben.

Übrigens bietet Microsoft ab 9. Juni eine günstigere Xbox One an. Mehr dazu erfahrt ihr vermutlich auf der Spielemesse E3 2014 in Los Angeles.

Kommentare anzeigen
The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News