E3: Halo-Collection, Forza Horizon 2 und Sunset Overdrive bei Microsoft

von Dennis ter Horst (09. Juni 2014)

Da ist die erste Pressekonferenz der Spielemesse E3 2014 schon vorbei. Microsoft machte den Start und hat sowohl einige neue Spiele als auch weitere Details zu bereits bekannten Projekten preisgegeben. In unserem Minutenprotokoll haben wir alle Neuankündigungen für euch festgehalten.

Halo: Zum Einen hat Bonnie Ross von 343 Industries Halo - The Master Chief Collection vorgestellt, die am 11. November erscheinen soll. Darin sind die ersten vier Halo-Spiele enthalten. Das Besondere: die Mehrspieler-Modi wurden nicht angerührt und präsentieren sich genau so wie damals, als sie jeweils erschienen.

Darüber hinaus enthält die Master Chief Collection noch eine Mehrspieler-Demo zu Halo 5 - Guardians. Diese soll voraussichtlich am 5. Dezember auf der Xbox One starten. Auch die Halo-Fernsehserie Nightfall ist dabei. Das Spiel selbst erscheint erst 2015 für die Xbox One.

Call of Duty - Advanced Warfare: Auch zu Call of Duty - Advanced Warfare gab es neue Spielszenen zu sehen. Während der Präsentation wurde eine Demo gezeigt, bei der sich ein Soldat bei einer Schlacht in einer Stadt befindet. Dabei kamen neuartige Granaten zum Einsatz, die euch zum Beispiel die Aufenthaltsorte eurer Feinde zeigen.

Daneben kommen auch Laserwaffen und spezielle Schilde zum Einsatz, die euch vor gegnerischem Beschuss bewahren. Call of Duty - Advanced Warfare erscheint voraussichtlich am 4. November 2014.

Fable - Legends: Auch Lionhead Studios hat ein neues Fable-Spiel in petto. Gezeigt wird das Spiel von David Eckleberry, der einige Spielszenen zum Online-Spiel präsentiert. So können bis zu vier Spieler zusammen gegen Monster kämpfen, während ein anderer Spieler, "The Villain (Der Schurke)", mehrere Fieslinge auf die Helden loslässt. Bereits im Herbst soll eine Demo zu Fable Legends erscheinen.

Sunset Overdrive: Insomniac Games zeigt ebenfalls neue Szenen zu seinem verrückten Shooter Sunset Overdrive. Dabei spielt ihr einen Punk, der sich in Sunset City gegen Mutanten zur Wehr setzt. Bereits schnell wird klar, dass sich der Shooter nicht zu ernst nimmt, was zum Beispiel durch die teilweise quietschbunten Waffen dargestellt wird. Erscheinen soll der Shooter voraussichtlich am 28. Oktober.

Forza Horizon 2: Ralph Fulton präsentiert als kreativer Leiter Forza Horizon 2. Das Spiel erscheint voraussichtlich am 30. September und soll über 200 Fahrzeuge bieten. Auch geht es bei Forza Horizon 2 nicht nur über Asphalt, sondern auch über Wiesen, durch Wälder und auch über Hügel.

Dan Greenawalt von Turn 10 Studios hatte etwas zu Forza Motorsport 5 zu berichten. So erhält das Rennspiel den Nürburgring als kostenlose neue Strecke per Download.

So viel zu den Top-Titeln von Microsofts-Pressekonferenz. Doch natürlich gab es noch mehr zu sehen. So stellte Hideki Kamiya von Platinum Games Scalebound vor, in dem ihr gegen riesige Ungeheuer kämpft. Auch soll es ein neues Crackdown exklusiv für die Xbox One geben.

Ubisoft zeigte durch Vincent Pontbriand zudem neue Szenen zu Assassin's Creed - Unity. Das Spiel bringt einen Coop-Modus für vier Spieler mit sich, bei dem ihr als Assassinen-Quartett gemeinsam ein Ziel jagt. Dabei müsst ihr zusammenarbeiten, um euch gegenseitig vor Gefahren und gegnerischen Angriffen zu schützen.

Auch The Division gibt es zu sehen. Dabei hat Ryan Barnard, der Chef-Entwickler von Massive einige neue Spielszenen in petto. So versteckt ihr euch im Untergrund, um dort eure Vorgehensweise in der Stadt zu planen.

Hexer Geralt zückt in The Witcher 3 - Wilde Jagd sein Schwert im Kampf mit einem Greif und mit Rise of the Tomb Raider meldet sich auch Lara Croft zurück. Der neue "Tomb Raider"-Ableger soll im Winter 2015 auf den Markt kommen.

Dragon Age - Inquisition bekommt übrigens exklusive Inhalte auf der Xbox One spendiert. Dies verrät ein neuer Trailer, der während der Pressekonferenz gezeigt wird.

Kreative Köpfe freuen sich auch über neue Szenen und Eindrücke zu Project Spark. Darin könnt ihr eigene Spiele erstellen und anderen Nutzern zur Verfügung stellen.

Doch neben den Hauptspielen erweitert Microsoft durch ID@Xbox auch seine Indie-Sparte, wie Chris Carla auf der Bühne berichtet. Zum Beispiel soll Ori and the Blind Forest schon bald erscheinen.

Auch das neue Spiel Inside wird gezeigt, welches anfangs an das Indie-Spiel Limbo erinnert. Dies liegt vor allem an der düsteren Spielumgebung und dem Hauptcharakter, der ebenfalls wieder durch einen kleinen Jungen verkörpert wird.

Weitere interessante Themen zur E3 findet ihr im Übersichtsartikel.

Kommentare anzeigen

Forza Motorsport-Serie



Forza Motorsport-Serie anzeigen

PlayStation Experience 2016: Eine Zusammenfassung der Neuigkeiten

PlayStation Experience 2016: Eine Zusammenfassung der Neuigkeiten

Neben den internationalen Spielemessen veranstaltet Sony auch noch eine hauseigene Messe, die PlayStation Experience. D (...) mehr

Weitere News