Dragon Ball - Xenoverse: Neues Prügel-Projekt glänzt mit Gesichtsanimationen

von Frank Bartsch (12. Juni 2014)

Dragon Ball - Xenoverse lautet der Name für das neue Prügelspiel aus dem Hause Bandai Namco. Bisher war das Spiel unter dem Arbeitstitel "Dragonball New Project" bekannt. Eine Neuerung ist unter anderem, dass eure Kämpfer nun verstärkt Emotionen über ihren Gesichtsausdruck zeigen. Onkel Jo hat auf der E3 2014 schon erste Spielszenen bewundern dürfen.

Vegeta grinst über einen erfolgreich gelandeten Tritt, während Freeze diesen schmerzerfüllt einsteckt. In Dragon Ball - Xenoverse unterstreichen die Gesichtsanimationen das Geschehen noch intensiver, wenn sich berühmte Vertreter aus Dragon Ball die Hucke voll hauen.

Das japanische Entwicklungsstudio Dimps stellt das Spiel fertig. Dimps hat bereits Erfahrung mit der Reihe, sie sind für die Budokai-Ableger verantwortlich.

Euch erwarten darüber hinaus eine neue Welt, eine geheimnisvolle Stadt und ein noch unbekannter Kämpfer. Während schon fest steht, dass das Spiel für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheint, ist noch unklar, wann das Spiel erhältlich sein wird.

Bereits in der ersten Ankündigung des neuen Projekts rund um Dragon Ball war keine Rede von einer PC-Umsetzung.

1 von 67

In Dragon Ball - Xenoverse fliegen die Fäuste

Dragon Ball - Xenoverse ist im Zuge der E3 2014 angekündigt worden. Damit ihr immer auf dem Laufenden rund um die Höhepunkte der Messe seid, schaut doch in den Übersichtsartikel zur E3 2014.

Dieses Video zu E3 2014 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

E3 2014
The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News