Wer ist eigentlich? #52: Medusa aus Kid Icarus

von Frank Bartsch (15. Juni 2014)

Einst hatte Medusa die Welt regiert. Doch sie wurde wegen ihrer dunklen Seite verstoßen und dient fortan als stets wiederkehrender Bossgegner in der "Kid Icarus"-Reihe.

Die Medusa aus den Nintendo-Spielen sieht dabei so aus, wie es ihr mythologisches Vorbild vorschreibt. Medusa würde nie zum Frisör gehen, denn ihre Haarpracht besteht komplett aus bissigen Schlangen.

Ihr Erscheinungsbild variiert in den verschiedenen Spielen von Kid Icarus. Im ursprünglichen Spiel, das bereits in den 1990ern für das Nintendo Entertainment System (NES) und den Game Boy erschienen ist, hat Medusa grünliche Haut und ist ein Zyklop. Das ist ihre sogenannte „Monster-Erscheinung“. Mit der Zeit änderte sich das Aussehen und Medusa ist aktuell immerhin als Frau zu erkennen.

Ihr weiblich wirkender Auftritt erinnert stark an die "Gothic"-Szene. Sie hat eine leichenblasse Haut, einen schwarzen, üppig aufgetragenen, Lidschatten und eine Tätowierung um ihr linkes Auge. Außerdem ist eine ihrer Schlangen rot und fällt damit im Gegensatz zu den sonst grünen Schlangen im Haar auf.

Diese rote Schlange stellt somit einen herausstechenden Akzent dar – was auch üblich in der Gothic-Szene ist. Ihr Aussehen soll einen Kontrast zu der engelsgleichen Palutena darstellen.

Doch es gab ein Leben vor den Schlangenhaaren. Medusa war einst eine hübsche junge Frau. Eine sehr ansehnliche Göttin. An der Seite von Palutena, der Göttin des Lichts, herrschte sie über die Welt. In dieser Zeit gedieh die noch junge Menschheit.

Während Palutena alles Mögliche unternahm, um die Menschheit zu fördern legte Medusa den Menschen ständig Steine in den Weg. Medusa hasst die Menschen. Sie vernichtete ganze Ernten und versteinerte wahllos Menschen, denn diese Fähigkeit hatte sie bereits als Herrscherin über die Welt.

Palutena verstieß Medusa wegen ihres boshaften Wesens in die Unterwelt und gab ihr ein anderes Aussehen, das in den Spielen von einem Zyklop bis hin zu einer recht ungeheuerlichen Erscheinung reicht. Welche Ursache es für Medusas Hass auf die Menschheit gibt, ist übrigens nicht bekannt.

Als Verstoßene in der Unterwelt schwört Medusa auf Rache und arbeitet daran Palutena zu vernichten und die Welt allein zu regieren. Medusas Ziel findet in der Unterwelt direkt Anhänger. So kann die frisch gekürte Königin der Unterwelt eine Armee um sich scharen, um gegen die Mächte des Lichts zu kämpfen.

In dem Spiel Kid Icarus gelingt Medusas Plan sogar. Medusa konnte die drei heiligen Artefakte sicherstellen und die Centurions, die heilige Armee Palutenas, versteinern.

Die Artefakte sind deswegen entscheidend, weil diese Waffen die einzigen sind, mit denen Medusa gestoppt werden kann. Palutena ist in ihrem eigenen Palast eingeschlossen. Ihre einzige Hoffnung ist der Engel Pit, einst der Anführer der Centurions.

Doch auch Pit ist in einer misslichen Lage. In Folge von Medusas Eroberungen landete er in einem Gefängnis der Unterwelt. Doch nur mit mit seinem Bogen bewaffnet startet er dennoch den Gegenschlag gegen die Mächte der Unterwelt und damit Medusa.

Medusa kann aber auch anders. In Kid Icarus – Uprising ist sie zwar weiterhin ein Bossgegner im Spiel, doch sie hilft auch. Denn der letzte Boss in dem Spiel ist Hades, der eigentliche Herrscher der Unterwelt. Es stellt sich in dem Spiel heraus, dass Hades Medusa als eine weitere Marionette im Kampf gegen das Gute eingesetzt hat.

Und obwohl Pit Medusa im Spiel besiegt, bevor er überhaupt zu Hades durchdringen kann, existiert immerhin Medusas Seele weiter. Als sich Pit im finalen Kampf gegen den übermächtig wirkenden Hades stellt, hilft die geschwächte Seele von Medusa und bewahrt Pit vor einer vernichtenden Attacke.

Medusa, welche in diesem Moment erstmals nicht aus Eigeninteresse und Hass handelt, wird durch die Abwehr der Attacke vollends vernichtet.

1 von 12

Wer ist eigentlich Medusa (Kid Icarus)?

Erster Auftritt:

  • Kid Icarus

Weitere Auftritte:

Besondere Merkmale:

  • Schlangenhaare
  • kann durch ihren Blick Menschen versteinern
  • versucht die Weltherrschaft an sich zu reißen (ohne die Hilfe von Pinky und Brain)
  • hasst die Menschheit
  • regierte einst neben Palutena die Welt

So viel zu Medusa. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  1. Ethan Mars (Heavy Rain)
  2. Sly Cooper (Sly Cooper)
  3. Raziel (Legacy of Kain)

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Tags: Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Kid Icarus

Kid Icarus-Serie


Kid Icarus-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News