Destiny: PC-Version immer noch nicht komplett ausgeschlossen

von Linus Hild (15. Juni 2014)

Eine PC-Version zu Destiny ist scheinbar immer noch nicht komplett ausgeschlossen. So verrät Activision-Chef Erik Hirshberg, dass es tatsächlich immer wieder große Diskussionen über dieses Thema gibt.

Destiny würde natürlich perfekt zum PC passen, wenn man bedenkt, um was für ein Spiel und welches Genre es sich handelt, so Hirshberg. Daher wird dieses Thema immer wieder aufgeworfen und diskutiert, erklärt er gegenüber dem englischsprachigen Spielemagazin Polygon.

Allerdings solle man dies jetzt nicht als Ankündigung betrachten. Hirshberg möchte Schritt für Schritt gehen, um die bestmögliche Qualität zu erreichen. Für den PC zu entwickeln sei nämlich eine komplett andere Geschichte, auch wenn das Spiel dafür tatsächlich prädestiniert wäre.

Während der E3 2014 gab es übrigens neue Spielszenen zu Destiny zu bewundern. Außerdem gab es kurz vor der Spielemesse wieder die Gelegenheit selbst Hand anzulegen, worüber in der neuen Vorschau berichtet wird: "Destiny: Alpha-Version des Shooters angespielt".

Die kommende "Preloading"-Funktion für die PS4 läuft übrigens sogar mit Destiny an.

Destiny erscheint voraussichtlich am 9. September für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

Hat dir "Destiny: PC-Version immer noch nicht komplett ausgeschlossen von Linus Hild" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Obwohl sich der kleine Indie-Entwickler Supergiant Games mit qualitativ hochwertigen und insbesondere innovativen Spiel (...) mehr

Weitere News