Watch Dogs: Modifikation holt E3-Grafikgerüst in die PC-Version

von Dennis ter Horst (17. Juni 2014)

Ein Liebhaber von Watch Dogs ist mit den technischen Eigenschaften der veröffentlichten PC-Version wohl unzufrieden. Deswegen hat der Foren-Nutzer "TheWorse" eine Modifikation für Watch Dogs erstellt, die unter anderem mit den Grafiken der E3 2012 arbeitet.

Denn gerade dort erschien das Actionspiel visuell sehr ansprechend, wogegen die nun erschienene PC-Version diese Ansprüche nicht erfüllen konnte. So konnte der Modder ordentlich an der Grafik schrauben, die Licht- und Schatteneffekte verbessern, Nebel einfügen, den Regeneffekt aufwerten und auch neue Kameraperspektiven hinzufügen.

Dies schreibt "TheWorse" in seinem Forum-Beitrag der Seite guru3D.com. Natürlich gibt es auch Bilder, wie seine PC-Version nun aussieht.

Eine Beschreibung für die Integrierung seiner Modifikation liefert der Spieler ebenfalls. Allerdings scheint TheWorse auch noch an weiteren Verbesserungen zu arbeiten.

1 von 54

Die Welt von Watch Dogs

Watch Dogs ist für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360 erhältlich. Die Version für Wii U soll voraussichtlich erst 2015 auf den Markt kommen.

Übrigens legte Watch Dogs den besten Verkaufsstart eines Ubisoft-Titels hin.

Auch gibt einige Details zu kommenden Zusatzinhalten für Watch Dogs.

Wie sich das Spiel genau präsentiert, erfahrt ihr im Test "Watch Dogs: Jetzt ist das Hacker-Spiel endlich fertig".

Dieses Video zu Watch Dogs schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Watch Dogs
Nvidia kündigt die Geforce GTX 1080 Ti an - Schneller als die Titan X

Nvidia kündigt die Geforce GTX 1080 Ti an - Schneller als die Titan X

Nvidia hat im Rahmen der Games Developer Conference die Geforce GTX 1080 Ti angekündigt. Dabei handelt es sich um (...) mehr

Weitere News