GTA 5: Online-Raubüberfälle verschieben sich erneut

von Linus Hild (19. Juni 2014)

Die Online-Raubüberfälle für Grand Theft Auto 5 verschieben sich erneut. Im Zuge des kürzlich veröffentlichten "Kein Hipster"-Pakets für GTA 5 entschuldigt sich Rockstar nun für die Verzögerung.

Sie sind weiterhin hart am arbeiten, um euch das bestmögliche Spielerlebnis bieten zu können. Einen tatsächlichen Veröffentlichungszeitraum gibt es aber laut der englischsprachigen Seite von Rockstar immer noch nicht.

Dafür hat ein anderes Warten endlich ein Ende: GTA 5 kommt für PC, PS4 und Xbox One.

Gerüchten zufolge ist sogar ein neues GTA für die PS Vita in der Mache.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?

Hat dir "GTA 5: Online-Raubüberfälle verschieben sich erneut von Linus Hild" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News