Titanfall: Entwickler bezeichnen Einzelspieler-Modus als Rückschritt

von Gabriel Blum (27. Juni 2014)

Es wird wohl so bald keinen Einzelspieler-Modus für das Actionspiel Titanfall geben.

Vom englischen Magazin CVG nach der Zukunft von Titanfall befragt, äußerten sich die Entwickler von Respawn Entertainment auch über eine mögliche Einzelspielerkampagne - und erteilten der Idee eine klare Absage.

Ein klassischer Einzelspieler-Modus sei fast schon ein Rückschritt, so der Chefentwickler von Titanfall, Steve Fukuda. Statt dessen erzählt Titanfall bekanntlich die Handlung in Mehrspielerpartien. Das einzige Problem dabei sei es, laut Studiogründer Vince Zampella, dass manche Spieler schlicht die Handlung nicht wahrnehmen, weil sie sich so auf das Spiel selbst konzentrieren.

Ob damit aber ein Einzelspieler-Modus für den Nachfolger Titanfall 2 völlig ausgeschlossen ist, bleibt weiter unklar. Laut Zampella gibt es bei Respawn noch keinerlei Pläne für den Nachfolger. Im Augenblick sei man ganz auf die neuen Zusatzinhalte konzentriert. So kündigte Activision kürzlich erst zwei neue Spielmodi für Titanfall an.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Titanfall
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News