Far Cry 4: Neue Details zur Spielwelt

von Linus Hild (05. Juli 2014)

Der künstlerische Leiter Alex Hutchinson verrät in einem Podcast neue Details zu der Spielwelt von Far Cry 4.

So soll die Spielwelt ungefähr gleich groß wie die aus Far Cry 3 sein, durch die Bergregionen aber viel dichter ausfallen. Außerdem wird es keine Haie geben, dafür aber Dämonen-Fische und Honigdachse. In manchen Höhen wird die Luft so dünn sein, dass ihr Sauerstoff brauchen werdet, wovon es dort allerdings nicht viel gibt.

Auch wird es wohl Lawinen geben. Den Wingsuit sollt ihr relativ schnell erhalten, wie Hutchinson gegenüber dem englischsprachigen Magazin Gameinformer verrät.

In Far Cry 4 wird es sowohl einen kompetitiven und einen kooperativen Spielmodus geben, wobei letzterer ohne geteiltem Bildschirm auskommen soll. Dort werdet ihr mit dem kürzlich vorgestelltem Hauptcharakter aus Far Cry 4 und einem Charakter aus dem Vorgänger zusammen Abenteuer erleben.

In manchen Zwischensequenzen könnt ihr außerdem bestimmte Aktionen vollführen, allerdings nicht mit Reaktionstests, sogenannten Quick-Time-Events, wie sie im Vorgänger zu finden waren.

Weiter verrät Hutchinson, dass ihr euch auf verschiedene Seiten stellen könnt, was die Beziehung zu anderen Charakteren und damit letztendlich das Ende beeinflussen soll. Dementsprechend soll es mehrere Enden geben, die allerdings nicht so simpel mit einem Tastendruck entschieden werden, wie in Far Cry 3.

Wie sich das Ganze dann wirklich spielt, seht ihr in dem sechsminütigen Video zu Far Cry 4.

Far Cry 4 erscheint voraussichtlich am 20. November für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

Noch mehr Infos zu dem Abenteuer im Gebirge findet ihr in der Vorschau: "Far Cry 4 - Im Himalaya lauert der Wahnsinn".

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Far Cry 4
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News