Diablo 3 - Reaper of Souls: PS4-Version angespielt

von Thomas Stuchlik (07. Juli 2014)

Bald ist es soweit: Blizzards Dungeon-Metzelei erhält am 19. August 2014 endlich eine würdige Umsetzung auf die neue Konsolengeneration. Denn dann erscheint Diablo 3 samt Erweiterung Diablo 3 - Reaper of Souls als "Ultimate Evil Edition" nicht nur für PS3 und Xbox 360, sondern auch für PS4 und Xbox One. spieletipps durfte deshalb die jüngste PS4-Vorabversion bereits Probe spielen.

Wenig überraschend: Mit dem Pad spielt sich Diablo 3 mindestens genau simpel und flott wie die PC-Vorlage. Schnelle Attacken, Spezialangriffe und Ausweichmanöver funktionieren auch ohne Tastatur und Maus problemlos. Gerade gefundene Objekte dürft ihr ohne Menüumweg direkt ausrüsten, was dem Spielfluss zugute kommt. Das ringförmige Ausrüstungsmenü ist zudem perfekt an die Controller-Bedienung angepasst. Bis zu vier Spieler gleichzeitig wagen sich in die düsteren Kerker, egal ob vor dem selben Bildschirm oder online. Zudem sorgt das überarbeitete Beutesystem "Loot 2.0" für faire Aufteilung der Objekte unter den Spielern.

Erfreulicherweise läuft die angetestete PS4-Fassung mit flüssigen 60 Bildern pro Sekunde bei voller HD-Auflösung von 1080p. Für die Xbox One verspricht der Hersteller eine Auflösung von immerhin 900p. Grafisch erreicht die Konsolenportierung das Niveau der PC-Version. Fleißige PS3-Zocker dürfen ihren Diablo-Spielstand auch auf die PS4 übertragen, selbiges gilt für den Transfer von Xbox 360 auf Xbox One.

1 von 26

So sieht Diablo 3 auf der Konsole aus

Zum Verkaufsstart wird die Diablo 3: Ultimate Evil Edition auf dem Stand vom Update 2.0.5 sein. Außerdem wird am Veröffentlichungstag direkt ein Update für Verion 2.0.6 veröffentlicht. Wie es danach weitergeht, ist für Blizzard noch unklar.

So heißt es vom Community-Manager Grimiku im offiziellen Forum von Diablo 3, dass man sich intern noch nicht geeinigt hat, ob man die Ultimate Evil Edition mit Patches versorgen möchte. Wenn ja, wäre noch die Frage offen, ob man sich nur um Fehler kümmert oder auch neue Inhalte veröffentlicht, ähnlich wie in der PC-Version. Sollte eine Entscheidung getroffen werden, wird man dies natürlich kommunizieren, so Grimiku abschließend.

Die "Ultimate Evil Edition" erscheint am 19. August 2014 für PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360. Vorbesteller erhalten zusätzlich den "Infernalen Schulterpanzer" als Ausrüstung für den Helden.

Mehr zu Diablo 3 findet ihr hier:

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 3

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News