Xbox One: Arcade-Demos ab sofort wieder freischaltbar ohne erneutes Herunterladen

von Linus Hild (13. Juli 2014)

Microsoft holt die Funktion auf die Xbox One zurück, Xbox Live Arcade-Demos direkt freischalten zu können. Auf der Xbox 360 gab es die Funktion bereits, sodass ihr nach dem Kauf das Spiel nicht nochmal herunterladen musstet.

Auf der Xbox One dagegen gab es bisher entweder Demos oder eben komplette Spiele. Seit einer Aktualisierung des Systems ist diese Funktion aber wieder verfügbar, verrät Microsofts ID@Xbox-Chef Chris Charla gegenüber dem englischsprachigen Spielemagazin Eurogamer.

Außerdem sollen die Spiele von unabhängigen Entwicklern, die am ID@Xbox-Programm teilnehmen, künftig besser zu finden sein. Bisher gab es keine Filter für eine spezielle Suche, eine solche Funktion würde allerdings viel nachgefragt werden.

Daher soll diese demnächst nachgereicht werden, erklärt Charla. So soll es auch bald Nachschub von ID@Xbox-Spielen geben, da sich noch etliche dieser Titel in der Entwicklung befinden.

Wie Microsofts neuer Vorstandsvorsitzender Satya Nadella außerdem verkündete, soll die Xbox-Sparte Teil der mobilen Zukunft darstellen. Sogar die hauseigene Bewegungssteuerung soll Teil der mobilen Strategie werden, auch wenn die Xbox One inzwischen sogar ohne Kinect erhältlich ist.

Kommentare anzeigen
Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch wird hauptsächlich im Modus "Sechs gegen Sechs" gespielt. Lediglich in der Arcade-Abteilung des Spiels k (...) mehr

Weitere News