Die Sims 2: EA stellt Support ein, gewährt aber kostenlose Ultimate Collection

von Sören Wetterau (16. Juli 2014)

Am 22. Juli 2014 wird Electronic Arts die technische Unterstützung für Die Sims 2 einstellen. Dies gab das Unternehmen in einer E-Mail an alle Origin-Käufer der Lebenssimulation bekannt.

Mit der E-Mail ging aber auch eine positive Überrasschung einher. So erhalten die Käufer von Die Sims 2 von Electronic Arts eine kostenlose Version von Die Sims 2: Ultimate Collection. Darin ist die aktuelle Version des Spiels inklusive aller jemals veröffentlichten Erweiterungen enthalten.

Innerhalb von fünf Tagen sollte jeder Betroffene Die Sims 2: Ultimate Collection in seiner Origin-Bibliothek haben. Solltet ihr von der Einstellung betroffen sein, aber bislang keine E-Mail erhalten haben, rät euch Electronic Arts dazu, den Kundendienst zu kontaktieren. Mehr Informationen erhaltet ihr im entsprechenden EA-FAQ zur Umstellung.

Die Einstellung der Unterstützung für Die Sims 2 kommt recht passend zur baldigen Veröffentlichung von Die Sims 4. Der vierte Teil der Erfolgsreihe soll voraussichtlich am 4. September für PC und MAC veröffentlicht werden.

Auch in Die Sims 4 werden Spieler ihre eigenen Inhalte und Modifikationen erstellen können. Etwas kurios ist aber, dass in Russland nur erwachsene Spieler Die Sims 4 kaufen können.

Dieses Video zu Sims 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Die Sims 2

Sims-Serie



Sims-Serie anzeigen

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

Erst im März stellte AMD seine neue CPU „Ryzen“ vor, die besonders in Anwendungen gegen Intels teuerst (...) mehr

Weitere News