The Elder Scrolls Online: Drei neue Gebiete, Diebstahl und Mord an Charakteren

von David Danter (20. Juli 2014)

Zenimax, die Entwickler hinter The Elder Scrolls Online, stellen diverse neue Details zu kommenden Zusatzinhalten des Online-Rollenspiels vor.

Wie die englischsprachige Internetseite Dulfy berichtet, gab es auf der diesjährigen Spielemesse Quakecon unter anderem bewegte Bilder zu den drei neuen Gebieten "Imperial City", "Murkmire" und "Wrothgar" zu sehen.

Außerdem wollen die Macher bald ermöglichen zu stehlen und Nichtspieler-Charaktere zu ermorden. Falls ihr bei diesen Taten ertappt werdet, müsst ihr vor den Wachen fliehen oder eine empfindliche Strafe zahlen. Spieler können sich jedoch auch als Wachen organisieren und Diebe selbst jagen. Somit sind nun auch gewisse Formen von "Spieler gegen Spieler"-Kämpfen außerhalb von Cyrodiil möglich.

Zusätzliche Waffen, Ausrüstung und ein überarbeitetes Veteranen-System wurden ebenfalls vorgestellt. Auch sollen Spieler in Zukunft Zaubersprüche selber kombinieren können und somit eigene Fähigkeiten herstellen. Eine weitere Veteranen-Instanz mit dem Titel "City of Ash" findet ebenso bald seinen Weg ins Spiel.

Über 770.000 Abonnenten spielen The Elder Scrolls Online laut einer aktuellen Studie. Das Spiel ist noch exklusiv für den PC erhältlich, jedoch sollen Versionen von The Elder Scrolls Online für PS4 und Xbox One 2015 folgen.

Was das Spiel taugt, erfahrt ihr im Test: "TESO: Es kommt die Zeit, wenn sich das Spielen wieder lohnt"

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited

The Elder Scrolls-Serie



The Elder Scrolls-Serie anzeigen

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News