Gamescom 2014: Battlefield Hardline, Dragon Age - Inquisition und Sims 4 bei EA

von Dennis ter Horst (13. August 2014)

Die Pressekonferenz von EA auf der Gamescom 2014 ist vorbei und der Hersteller hat einige seine kommenden Titel präsentiert und viele Spielszenen parat gehabt.

Los geht es mit Dragon Age - Inquisition, zu dem Entwickler Bioware ein ausführliches Video zeigt. Dabei wird vor allem auf die Charakter-Erstellung und die Spielwelt eingegangen. Zudem könnt ihr über eure Burg herrschen, sie verwalten und von dort aus auf Missionen gehen.

Dabei seid ihr dann selbst im Spielgeschehen und kämpft gegen Ungeheuer und andere Gegner. Im Kampf selbst könnt ihr immer wieder kurz pausieren und euch einen Überblick über die aktuelle Kampflage verschaffen. Dies ist wichtig, damit ihr euch selbst und eure Mitstreiter klug einsetzen könnt.

Zudem soll die Spielzeit über 150 Stunden betragen. Dragon Age - Inquisition erscheint voraussichtlich am 20. November für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360.

Bioware hat übrigens auch einen komplett neuen Titel in petto. Dabei geht es um das Action-Rollenspiel Shadow Realms, welches vor allem von der Erzählung der Geschichte leben soll. Im Spiel selbst kämpfen die Menschen gegen fantastische Kreaturen, wobei es auch möglich ist, die Rolle des "Shadow Lords" zu übernehmen. Dieser kann das Spielgeschehen und die Umgebung beeinflussen, ähnlich wie es bei dem "Pen 'n' Paper"-Spiel Dungeons & Dragons als "Dungeon Master" möglich ist.

Zudem soll die Geschichte in mehrere Episoden unterteilt werden, ähnlich wie eine Fernsehserie. Shadow Realms erscheint voraussichtlich 2015 für den PC. Wer sich jetzt für die Alpha einträgt, bekommt eine Chance, nächsten Monat bei einem kurzen Testlauf mit dabei zu sein.

Ein großes Augenmerk fällt natürlich auch auf Battlefield Hardline, zu dem es zum ersten Mal Spielszenen aus dem Einzelspieler-Modus zu sehen gibt. Dabei wird erkennbar, dass die Charaktere eine wichtige Rolle spielen und stark im Fokus stehen. Der Hauptcharakter Nick und ein Freund von ihm werden gefangen genommen und in einem Silo festgehalten. Die beiden befreien sich und suchen einen Weg in die Freiheit.

Kurze Zeit später müssen sich die beiden durch ein feindliches Lager kämpfen. Durch einen besonderen Scanner könnt ihr eure Gegner ausfindig machen und euch eine Vorgehensweise überlegen. Auch wird eine neue Funktion präsentiert, die auf den Namen "Freeze" (stehen bleiben) hört. Dabei ergeben sich eure Gegner ohne Probleme und ihr könnt sie fesseln.

Um weiterhin mehr oder weniger geräuschlos agieren zu können, befindet sich auch ein Taser in eurem Repertoire. Damit könnt ihr Gegner beseitigen, ohne sie zu töten und dadurch keine lauten Pistolenschüsse abgeben zu müssen.

Zum Online-Shooter Titanfall gibt es ebenfalls Neuigkeiten. So kündigt Respawn Entertainment das dritte und letzte Kartenpaket "IMC Rising" an, welches drei neue Schlachtfelder mit sich bringt. Im Herbst sollen die neuen Karten dann erscheinen.

Über NHL 15 spricht EA ebenfalls. So wurde sehr viel an den Reaktionen und Emotionen der Spieler gefeilt, damit diese authentischer agieren. Auch die Stadion-Atmosphäre wurde verbessert, um ein glaubhafteres Spielgefühl zu erzeugen. Am 26. August erscheint voraussichtlich weltweit eine Demo zu NHL 15 für PS4 und Xbox One.

Da Sims 4 bereits am 4. September erscheinen soll, zeigt EA dazu natürlich ebenfalls mehrere Spieleindrücke. So wird die Charakter-Erstellung genau präsentiert, wobei auf der Bühne ein Sims erstellt wird, der Peter Moore darstellen soll (der Geschäftsführer von EA). Die Klamotten und Körperpartien eures Sims könnt ihr genau anpassen. Ihr könnt jetzt schon euren Sims-Charakter kostenfrei erstellen.

Darüber hinaus könnt ihr euer eigenes Zuhause erstellen und dieses sogar um besondere Plätze auf eurem Grundstück erweitern. So ist es zum Beispiel möglich, ein eigenes Football-Stadion zu errichten. In einer Online-Galerie könnt ihr eure trauten Heime zudem mit anderen Spielern teilen und bewerten. Und natürlich könnt ihr auch eure Nachbarschaft erkunden und andere Sims treffen und mit ihnen interagieren.

In Sachen Fußball gibt es auch etwas zu sehen. So wird das kostenlose Online-Spiel Fifa World im Laufe des Jahres mit einem neuen Grafikgerüst und weiteren Verbesserungen ausgestattet. Bei Fifa 15 wird auf das neue Tor-System eingegangen. So kann das Spiel selbst nun besser erkennen, ob der Ball bereits über die Linie gerollt ist oder nicht.

Auch an den Torhütern hat EA Sports gewerkelt, damit diese in Fifa 15 realitätsnäher reagieren. Dabei werden vor allem einzelne Körperpartien besser genutzt. Fifa 15 erscheint voraussichtlich am 25. September für PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, Wii, 3DS und PS Vita.

Kommentare anzeigen

Dragon Age-Serie



Dragon Age-Serie anzeigen

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News