Life is Strange: Eine seltsame Reise auf der Gamescom

von Micky Auer (16. August 2014)

Auf der Gamescom präsentiert Entwickler Dontnod (Remember Me) sein neuestes Werk Life is Strange.

Dabei handelt es sich um ein episodisch aufgebautes Abenteuer. Heldin der Geschichte ist ein Mädchen namens Max. Mit ihrer besten Freundin Chloe untersucht sie das Verschwinden eines Mädchens aus der Stadt, in der sie leben.

Gezeigt wurde eine Fassung für PS4. Der Spielablauf orientiert sich vordergründig an Adventures wie zum Beispiel The Wolf Among Us. Ihr untersucht Objekte im Spiel um damit Rätsel zu lösen und versucht in Konversationen die passenden Antworten zu geben.

Allerdings gibt es eine Besonderheit: Max kann die Zeit zurückdrehen. Auf diese Weise kann sie misslungene Aktionen rückgängig machen und nach neuen Lösungswegen suchen.

1 von 34

Life is Strange - Screenshots zum Episoden-Adventure

Life is Strange besticht durch seinen Grafikstil. Laut den Entwicklern sind alle Texturen handgezeichnet. Die Hintergründe sind liebevoll gestaltet. Und auch wenn die Charaktere auf den ersten Blick etwas starr wirken, so entfaltet sich doch in der Gesamtheit ein sehr nostalgisch und geheimnisvolles Geschehen. Dafür sorgt auch die musikalische Begleitung, die sich in erster Linie an Indie-Musik orientiert.

Das Abenteuer soll in fünf separaten Episoden zu jeweils etwa drei Stunden Spielzeit erscheinen und ausschließlich als herunterladbares Spiel für Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3, PlayStation 4 und PC erhältlich sein. Ein genaues Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt. Das Spiel soll aber 2015 erhältlich sein.

Dieses Video zu Life is Strange schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Life is Strange
PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News