Dragon Ball - Xenoverse: Gegen den neuen Charakter kann Son Goku einpacken

von Sandra Friedrichs (19. August 2014)

Drei Monate lang haben die Entwickler ein Geheimnis um den unbekannten, rothaarigen Charakter aus Dragon Ball - Xenoverse gemacht. In der Vorschau von der Japan-Expo verriet Entwickler Masayuki Hirano noch, dass er ein wichtiger Bestandteil des Spiels ist. Allerdings war bisher nur klar, dass der Rotschopf aus einer neuen Stadt kommt, sich in einen Super-Saiyajin verwandeln kann und Yamchu sowie Trunks kennt. Nun beenden die Entwickler die Geheimniskrämerei: Der neue Charakter in Xenoverse seid ihr selbst!

1 von 67

In Dragon Ball - Xenoverse fliegen die Fäuste

"Der Rotschopf sollte euch ein wenig in die Irre führen und das hat er geschafft!", witzelt Masayuki Hirano auf der gamescom. Ihr erstellt euren eigenen Charakter und interagiert mit der "Dragon Ball"-Welt. Dabei habt ihr freie Hand, wie euer Charakter aussehen soll und welche Fähigkeiten er besitzt.

Zudem bestimmt ihr die Klasse eurer Figur: Bisher könnt ihr zwischen Erdling, Namekianer und Majin wählen. Während Erdlinge Ki-Attacken perfektionieren, sind Namekianer widerstandsfähig und regenerieren Lebenspunkte. Ein Majin-Kämpfer besitzt dagegen hohe Lebensenergie. Weitere Rassen wollen die Entwickler bald ankündigen.

Masayuki Hirano: "Natürlich wollen wir noch nicht zu viel vorwegnehmen, aber in der Geschichte müsst ihr Aufgaben für Trunks erledigen, um euch Ruhm und Ehre aufzubauen und euch mit bekannten Gesichtern aus der Serie messen zu können. Es wird für euren Charakter der tödliche Test!"

Während Masayuki Hirano von einem "tödlichen Test" spricht, handelt es sich dabei wohl eher um ein Tutorial, das euch bei Bestehen Einlass in die neue, mysteriöse Stadt gewährt: Toki Toki City. Dieser bisher unbekannte Ort stellt einen Sammelpunkt für alle Spieler dar. Hier interagiert ihr also online mit anderen Kämpfern und seht so nicht nur ihre eigenen Charakterschöpfungen, sondern könnt diese auch verkloppen.

Ein geschlossener Beta-Test startet in den kommenden Monaten. Dragon Ball - Xenoverse erscheint voraussichtlich 2015 für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dragon Ball - Xenoverse
Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News