Wer ist eigentlich? #62: Sackboy

von Frank Bartsch (24. August 2014)

Sackboy kennt sicher jeder. Das knuffige Männchen ist zum Maskottchen der PlayStation avanciert. Doch wo kommt Sackboy her? Und was hat die Figur mit Eiscreme am Hut? Das erfahrt ihr auf den nächsten Zeilen.

Die Karriere von Sackboy startete als jemand ganz anderes. Nämlich als „Yellowhead“. Yellowhead hatte einen großen gelben Kopf und einen eher zweckmäßigen Körper. Die Figur diente zu Demonstrationszwecken. Das kleine Männchen sollte zeigen, wie Springen, Greifen und Werfen in „Craftworld“ funktioniert.

Craftworld ist eine Demoversion von Little Big Planet gewesen. Das Spiel mit wenig ausgefeilter Grafik diente damals dem Entwicklungsstudio Media Molecule als Grundlage, um Sony die Idee von Little Big Planet zu präsentieren. Sony war von dem Konzept überzeugt und Media Molecule arbeitete daran Little Big Planet ins Leben zu rufen.

Damit einher ging natürlich eine Aufbereitung des Rohmaterials. Damit musste auch der zweidimensionale Yellowhead weichen. Wer den kleinen Kerl aber gern einmal auf dem Bildschirm sehen möchte, der sollte den letzten Abschnitt in Little Big Planet, genannt „The Collector“, durchspielen, ohne auch nur einmal zu scheitern. Danach steht euch Yellowhead auch als spielbare Figur zur Auswahl.

Da Yellowhead aber zweidimensional und damit ziemlich flach ist, erkennt ihr ihn nur als Strich auf dem Bildschirm, sobald er euch nicht frontal ansieht.

In Craftworld herrschten übrigens die Farben Gelb, Lila und Blau vor. In diesen Tönen wurden auch die Räumlichkeiten der Londoner Niederlassung von Media Molecule gestaltet, sozusagen als Hommage an den Erfolg ihres Prototyps.

Doch zurück zu Sackboy. Obwohl, politisch korrekt sollte es eher „Sackperson“ heißen, denn schließlich gibt es auch ein Sackgirl. Doch Sackboy hat sich eingebürgert und viele Spieler haben dabei ein Bild im Kopf.

Sackboy ist aus Sackleinen gefertigt. Ein Reißverschluss ziert seinen Bauch und sichtbare Nähte sitzen auf seinem Kopf. Im Gegensatz zu Yellowhead ist Sackboy auch dreidimensional, wandlungsfähig und kann Emotionen zeigen.

Gerade die sichtbaren Nähte und der Reißverschluss waren von Anfang an bei verschiedenen Konzepten mit dabei. Die Entwickler wollten immer etwas Handgefertigtes damit symbolisieren. In Little Big Planet könnt ihr immerhin eigene Spielideen selbst anfertigen und mit der Welt teilen.

Dem Reißverschluss kam dabei eine besondere Rolle zu. Es gab nämlich die Idee, dass das Erschaffen der Welten im Inneren von Sackboy stattfindet. Wenn ihr also eigene Welten erschaffen wolltet, so hätte, der Idee nach, Sackboy den Reißverschluss geöffnet und die verschiedenen Werkzeuge für das Erschaffen eigener Inhalte stünden euch in dem Männchen zur Verfügung.

Die Aussage dahinter sollte sein, dass die Ideen in euch gedeihen und ihr sie einfach raus lassen müsst.

Dieses Konzept setzte sich allerdings nicht durch. Es blieb aber der Reißverschluss als Accessoire an Sackboy erhalten. Und würde dieser jetzt geöffnet so kämen euch Schaumstoff und Eiscreme entgegen. Denn laut Entwickler Media Molecule ist Sackboy eben auch mit Eiscreme gefüllt. Welche Sorte diese Füllung sein soll steht übrigens nicht fest.

Und damit ist ein Maskottchen geboren. Die Evolution von Yellowhead hin zu Sackboy schien auch Sony zu gefallen, genauso wie der der Erfolg von Little Big Planet, eines der ersten Spiele für die PS3 damals. So schaffte es das knuffige Kerlchen sich als Sonys Maskottchen durchzusetzen.

Sackboy ist der Held des Hüpfspiels Little Big Planet und dessen Ableger. Doch mehr als das. Er ist auch Hinweisgeber und eine Art Administrator, um euch durch die komplexe Welt des Erschaffens eigener Spiele zu führen. Das Erstellen eigener Abschnitte, Geschichten und Kreationen ist nämlich die innovative Idee an Little Big Planet.

In Little Big Planet 3 soll übrigens der Editor zugänglicher sein, damit ihr einfacher komplexe Welten erschaffen könnt.

1 von 12

Wer ist eigentlich Sackboy?

Erster Auftritt:

Besondere Merkmale:

  • ist sehr wandelbar
  • mit Reißverschluss auf Bauch ausgestattet
  • besteht aus Stoff
  • kann Rennen, Hüpfen, Greifen Werfen, Klettern und vielseitig ableben

Weitere Auftritte in Spielen:

So viel zu Sackboy. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  • Auron (Final Fantasy 10)
  • Alyx Vance (Half Life 2)
  • Artorias (Dark Souls)

Falls ihr sie verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Dieses Video zu Little Big Planet 3 schon gesehen?

Tags: Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News