DDoS-Attacke legt PlayStation Network und Online-Spiele lahm

von Frank Bartsch (25. August 2014)

Eine sogenannte DDoS-Attacke hat am Wochenende das PlayStation Network und weitere Online-Spiele lahmgelegt.

Das Battle.net, Guild Wars 2, League of Legends, Runescape, Eve Online und auch das PlayStation Network hatten am Wochenende längere Ausfälle erlitten, wie das englischsprachige Forum Reddit berichtet.

Wie das englischsprachige Magazin Game Informer berichtet, ist außerdem Xbox Live von der Attacke betroffen gewesen.

Grund für die Aussetzer sind sogenannte DDoS-Attacken gewesen. Mit diesem Verfahren wird durch künstlich gesetzte, extrem hohe Anfragen an die Server die Infrastruktur des jeweiligen Anbieters überlastet.

Die Server können ab einem gewissen Punkt nicht mehr die Anfragen abarbeiten und im Anschluss daran geht das System vom Netz.

Wie Sony jetzt mitgeteilt hat, geht das Unternehmen der Sache nach und beruhigt, dass keine Nutzerdaten entwendet werden konnten.

Damit ist die Natur des aktuellen Angriffs eine ganz andere, als die vom letzten großen PSN-Ausfall. Damals war der Service für Monate nicht erreichbar und Nutzerdaten sind entwendet worden.

Kommentare anzeigen

Guild Wars-Serie



Guild Wars-Serie anzeigen

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News