Diablo 3: Das bringt die Aktualisierung 2.1

von Dennis ter Horst (26. August 2014)

Heute Abend um 22 Uhr geht die Aktualisierung 2.1 für Diablo 3 online. Mitte Juni gab es bereits erste Infos zur Spielversion 2.1.

Und diese bringt natürlich mehrere Veränderungen und Verbesserungen für das Action-Rollenspiel mit. Hier die Inhalte der Spielversion 2.1, wie sie bei der englischsprachigen Seite diablofans.com gelistet sind:

  • Neuer Spielmodus Seasons (Saison): Dieser Modus reiht sich neben die bisherigen Spielmodi "normal" und "hardcore" ein. Es gibt dabei folgende Varianten: normal "non-season", normal season, hardcore "non-season" und hardcore season. Dabei startet ihr ein neues Spiel mit einem komplett neuen Charakter, mit dem ihr nur in der jeweiligen "Season" spielt. Euer Charakter wird nach der Season in eine Punkteliste aufgenommen.

  • Große Nephalemportale: Für den Eintritt in ein großes Nephalemportal benötigt ihr einen Schlüsselstein der Prüfungen. Die Prüfung selbst ist ein Arenakampf gegen mehrere anrollende Gegnerwellen. Als Belohnung winken Portalschlüsselsteine. Mit diesen könnt ihr dann ein Nephalemportal betreten, die dortigen Aufgaben lösen und fette Belohnungen einheimsen.

  • Bestenliste: Für Seasons und Große Nephalemportale wird es auch Bestenlisten geben, in denen ihr euch mit euren Freunden messen könnt.

  • Gegenstände: Natürlich kommen auch viele neue Gegenstände mit der Aktualisierung 2.1. Diese beziehen sich allerdings größtenteils auf die neuen Spielmodi und die Nephalemportale. Manche Gegenstände wurden auch geändert, was auch für legendäre Gegenstände gilt.

  • Balanceänderungen: Auch in Sachen Balance gibt es einige Änderungen. Manche davon betreffen alle Klassen und den Kampf an sich. Allerdings gab es auch Überarbeitungen, die im Speziellen jede Klasse direkt betreffen.

  • Weitere kleine Änderungen und Verbesserungen und auch neue Gebiete wie die Gruft, die von Schatzgoblins bewohnt wird.

1 von 44

Versteckte Geheimnisse in Diablo 3

Diablo 3 ist für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360 erhältlich.

Vor Kurzem erschien mit Diablo 3 - Ultimate Evil Edition auch eine Fassung für die neue Konsolen-Generation.

Der Test "Diablo 3 Ultimate Evil Edition: Actionreiche Schnetzelei" verrät euch, wie sich die Konsolen-Fassung schlägt.

Übrigens könnt ihr eure aktuellen Charaktere in Diablo 3 - Ultimate Evil Edition importieren.

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 3

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Oft folgt einem erfolgreichen Film ein Spiel für das Handy. Bei Assassin's Creed zum Beispiel gab es erst die Spie (...) mehr

Weitere News