Word of Warcraft - Warlords of Draenor: Kommen die "Timewalker Dungeons" mit der Erweiterung?

von Daniel Kirschey (28. August 2014)

Was heutzutage auseinandergerissen und in Scherben daliegt, war einst eine reiche und stolze Welt: Draenor, die Welt der Orcs. Die Scherbenwelt kennt ihr schon? Dann schickt euch Blizzard nun in der Zeit zurück in die noch heile Welt der Orcs. Doch das ist natürlich nicht alles, was euch in der neuen Erweiterung World of Warcraft - Warlords of Draenor erwartet. Für kurze Zeit konnten Spieler in sogenannte Timewalker-Dungeons". Doch dann sind sie wieder aus der Test-Phase verschwunden. spieletipps hat bei Chef-Entwickler Tom Chilton nachgefragt:

Schon vorher spielten Zeitreisen im Warcraft-Universum ab und zu eine Rolle. Beispielsweise in den Höhlen der Zeit. Hier konntet ihr die Schlacht um Hyjal miterleben oder dem jungen Thrall bei der Flucht aus Durnholde helfen. Jetzt ist es jedoch keine kleine und befristete Zeitreise; in Warlords of Draenor spielt ihr beständig in der Vergangenheit. Die Scherbenwelt, Haupthandlungsort von World of Warcraft - The Burning Crusade, ist früher einmal Draenor, die Heimatwelt der Orcs, gewesen.

1 von 59

Die fünfte Erweiterung von World of Warcraft: Warlords of Draenor

Warlords of Draenor bringt jedoch nicht nur Zeitreisen. Auch einige Charaktermodelle überarbeitet Blizzard, wie ihr in der Vorschau "World of Warcraft - Warlords of Draenor: Zurück in die Vergangenheit" nachlesen könnt. Darüber hinaus baut ihr in der fünften Erweiterung für World of Warcraft auch an einer eigenen Siedlung. Mit ein bisschen Arbeit kann so aus einer verschlafenen Siedlung eine ansehnliche Festung entstehen: "World of Warcraft - Warlords of Draenor: Wenn Orcs in den Krieg ziehen".

Doch was ist eigentlich mit den "Timewalker-Dungeons"? Die würden in das Zeitkonzept doch perfekt hineinpassen. Mit den "Timewalker Dungeons" bastelte der Entwickler an der Möglichkeit, für bestimmte Verliese euch eure Figur herunterstufen zu lassen, um eben diese Verliese wieder attraktiver zu gestalten. Auf den Test-Servern waren sie für kurze Zeit zu sehen. Doch so schnell und plötzlich sie da waren, so schnell sind sie auch wieder von der Bildfläche verschwunden. Werden die speziellen Dungeons noch kommen, oder nicht?

"Das ist möglich, aber noch nicht sicher. Es hängt davon ab, wie gut sie sich in die existierenden Inhalte einfügen lassen. Wir mögen definitiv die Idee, dass Spieler ihre Charaktere herunterstufen können, um alte Dungeons zu spielen. Nachdem wir die Timewalker-Dungeons angekündigt haben, fragen sich Spieler: 'Warum sollte ich das tun?' Spieler wollen für ihre hochgelevelten Charaktere eine relevante Belohnung haben."

Das heißt: Ihr müsst noch ein wenig auf die Timewalker-Dungeons warten. Denn noch ist nicht sicher, wann und ob sie kommen. Bislang fehle die passende Lücke, führt Tom Chilton weiter aus. Erst wenn Blizzard wisse, wo sich die Dungeons am besten in den sonstigen Inhalt integrieren lassen würden, wolle der Entwickler die Funktion einfügen.

Auf die Frage, ob sich dann die Spieler auch auf "Timewalker-Raids" freuen könnten, erklärt Chilton, dass dies durchaus möglich wäre. Doch dafür müssten sie viel Arbeit investieren. Theoretisch wäre es machbar - und der wahrscheinliche nächste Schritt.

Übrigens: Liebhaber des kürzlich verstorbenen Schauspielers Robin Williams freuen sich doppelt auf die Erweiterung. Blizzard hat vor, Robin Williams in World of Warcraft - Warlords of Draenor zu verewigen.

World of Warcraft - Warlords of Draenor befindet sich momentan in der Beta-Phase und erscheint voraussichtlich am 13. November für PC.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

World of Warcraft - Warlords of Draenor

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News