Die Sims 4: Ohne Erfolg gibt es keinen Nachfolger

von Sören Wetterau (08. September 2014)

Seit vergangenem Donnerstag ist Die Sims 4 für den PC erhältlich. Im Vorfeld der Veröffentlichung musste sich das Entwicklerteam von Maxis einiger Kritik aufgrund fehlender Funktionen stellen.

Es ist demnach keine große Überraschung, dass im offiziellen Forum schon nach einem Nachfolger der Lebenssimulation gefragt wird. Diese Diskussion hat der Produzent Grant Rodiek aber direkt im Keim erstickt. So heißt es von ihm wie folgt: "Wir arbeiten nicht an Die Sims 5. Wir denken nicht über Die Sims 5 nach. Sollte Die Sims 4 nicht erfolgreich sein, dann gibt es kein Die Sims 5."

Kurz gesagt: Sollte der finanzielle Erfolg des vierten Serienteils ausbleiben, dann wird es auf kurz oder lang erst einmal keinen Nachfolger geben.

Aktuell gibt es noch keine von Electronic Arts veröffentlichten Verkaufszahlen. Spielerisch kann die Sims 4 aber definitiv überzeugen. In unserem Test "Die Sims 4: Eine emotionale Achterbahnfahrt" schnappte sich die Lebenssimulation eine Traumwertung.

Wenn ihr nur mal kurz in Die Sims 4 hineinschnuppern wollt, dann schnappt euch die Gratisdemo, die es euch ermöglicht, einen eigenen Sim zu erstellen.

Dieses Video zu Die Sims 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Die Sims 4

Sims-Serie



Sims-Serie anzeigen

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Wer in Destiny alles erlebt hat und im September den Sprung zu Destiny 2 wagt, wird von Bungie entsprechend belohnt. In (...) mehr

Weitere News