Wer ist eigentlich? #67: Globox

von Frank Bartsch (28. September 2014)

Globox ist groß, tollpatschig und recht ängstlich. Dennoch steht er seinem besten Freund Rayman bei seinen mitunter gefährlichen Abenteuern treu zur Seite.

Globox fällt durch seine blaue Hautfarbe und sein froschgesichtiges Äußeres ziemlich auf. Er gehört zum Volk der Glutes, die allesamt aufgeweckt und freundlich sind. Das ist auch Globox' Frau Uglette, die im Gegensatz zu ihm rosafarbene Haut besitzt.

Die beiden haben gemeinsam 650 Kinder (so die letzte, offizielle Zählung) und damit offensichtlich auch eine starke Zuneigung zueinander. Globox tritt das erste Mal in Rayman 2 in Erscheinung. Globox und Rayman sind zu dem Zeitpunkt von Roboterpiraten gefangen und gemeinsam in eine Zelle gesperrt worden.

Um sich befreien zu können überreicht Globox Rayman eine sogenannte Silber-Lum, die er vorher von der Fee Ly geschenkt bekommen hat. Lums sind kleine glühende Punkte, die wie Glühwürmchen wirken und Rayman mit bestimmten Kräften ausstatten.

Durch Globox' Geschenk kann Rayman dann auch seine Fäuste einsetzen und boxt sich und Globox sprichwörtlich frei. Auch in Rayman 3 spielt Globox eine bedeutende Rolle.

Globox verschluckt nämlich André, eine Art böses Lum. Der kleine Kerl kontrolliert fortan Globox' Körper und zwingt ihn unter anderem dazu, sein Lieblingsgetränk, nämmlich Pflaumensaft zu trinken. Doch leider ist Globox dagegen allergisch und sein Körper reagiert in unterschiedlichster Weise darauf, was natürlich witzig wirkt.

Doch wo kommt Globox her? Sein Ursprung ist mit Polokus, oder „Bubble Dreamer“ genannt, zu erklären. Polokus erschafft Welten, Gegenstände und auch Figuren im Reich von Rayman. So hat er auch Globox erschaffen, um die Welt zu unterhalten. Zum Zeitpunkt seines ersten Erscheinens in einem Rayman-Spiel ist Globox bereits 34 Jahre alt.

Wenn der blaue Globox spricht, dann immer in der dritten Person. Er ersetzt einfach das „Ich“ durch seinen Namen, also beispielsweise „Globox ist allergisch auf Pflaumensaft“.

Um seinen eigentlichen Namen ranken sich Gerüchte. Aber wahrscheinlich ist, dass der Stamm der Glutes ihm den Namen verpasst hat in Anlehnung an den Gluteus Maximus, den großen Gesäßmuskel.

1 von 12

Wer ist eigentlich Globox

Erster Auftritt:

Besondere Merkmale:

  • blaue Haut
  • hat ein Froschmaul
  • ist ein Experte in Fung-Ku
  • bester Freund von Rayman

Weitere Auftritte in Spielen:

So viel zu Globox. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  • Shodan (System Shock)
  • Han'Gerrel vas Neema (Mass Effect 2 & 3)
  • Nier (Nier)

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Dieses Video zu Rayman Legends schon gesehen?

Tags: Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

Rayman-Serie



Rayman-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News