Assassin's Creed - Unity: Ubisoft bezieht Stellung zu niedriger Auflösung

von David Danter (11. Oktober 2014)

Ubisoft äußert sich zu der niedrigen Auflösung von Assassin's Creed - Unity für PlayStation 4 und Xbox One. Das Spiel soll unter anderem aufgrund der großen Menschenmaßen nämlich nur mit 900p laufen.

Auf der offizielle Internetseite des Herstellers bezieht der Produzent von Assassin's Creed - Unity, Vincent Pontbriand, Stellung zu den Anschuldigungen. Diese Theorien besagen nämlich, dass Ubisoft die Auflösung absichtlich gering halten würde.

Dieses Video zu AC - Unity schon gesehen?

Auf die Frage, ob Ubisoft die PS4-Version mutwillig verschlechtern würde, reagiert er folgendermaßen: "Sicherlich nicht. Wir haben vier Jahre gebraucht, um das für uns bestmögliche Spiel zu entwickeln. Wieso sollten wir irgendwas tun, um es qualitativ zu limitieren?"

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Zudem entschuldigt sich Pontbriand: "Ich habe einfach die falschen Worte gewählt, als ich die Auflösung des Spiels angesprochen habe, das tut mir Leid." Diese Diskussion entstand nämlich aufgrund dieses Zitats des Produzenten: "Wir haben uns entschieden das Spiel auf die gleiche Auflösung zu limitieren, um mögliche Debatten zu vermeiden."

Als Hauptgrund für die niedrige Auflösung werden die Menschenmaßen genannt. Statt wie zuvor nur ungefähr 100 Personen gleichzeitig auf dem Bildschirm anzuzeigen, sind es in Assassin's Creed - Unity teilweise über 1.000 Passanten. Außerdem ist dies der erste Ableger der Reihe, der speziell für die neue Konsolengeneration entwickelt wurde.

Assassin's Creed - Unity bietet zudem einen kooperativen Modus, weswegen laut Ubisoft ebenfalls die technischen Abstriche nötig waren. Das Spiel erscheint voraussichtlich am 13. November für PC, PS4 und Xbox One.

Zudem wird Assassin's Creed - Unity in sieben unterschiedlichen Spiel-Editionen veröffentlicht, wobei die teuerste Variante bis zu 150 Euro kosten wird. Was das Spiel taugt, erfahrt ihr in der Vorschau: "Assassin's Creed - Unity: Freiheit, Gleichheit, Tödlichkeit"

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed - Unity

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News