Verrückte Cosplay-Gestalten auf der Frankfurter Buchmesse gesichtet

von Carina Abel (13. Oktober 2014)

Auf der Frankfurter Buchmesse tummelten sich am Wochenende zahlreiche verkleideten Besucher, die sogenannten Cosplayer. Hier bekommt ihr Fotos von Yuna und Tidus (Final Fantasy X) bis Loki und Thor (Marvel) in weiblicher Ausführung.

In Halle 3 findet sich alles, was mit Manga und Comic zu tun. Neben den Neuerscheinungen im Comic-Segment und den Fan-Artikel gibt es auch die "Cosplay Corner", einen Bereich ausschließlich für die Cosplayer und Manga-Begeisterten. Dort sind ebenfalls Händlerstände zu finden und Spielestationen, an denen ihr neue Videospiele ausprobieren könnt. Vielleicht hatte ja einer von euch 2012 da schon einmal Wii U gespielt? Zum achten Mal in Folge fand auch das Finale der Deutschen Cosplay Meisterschaft (DCM) statt.

Ziel der DCM ist es, die japanische Popkultur Cosplay der Öffentlichkeit näher zu bringen und eine Präsentationsplattform zu bieten. In bundesweiten Vorentscheiden treten die Cosplayer an, die mit den besten Kostümen qualifizieren sich für Frankfurt. Für den ersten Platz winkt hier eine Reise in Japans Hauptstadt Tokio. Trotz des Regenwetters flanierten viele kostümierte Menschen über das Messegelände:

1 von 54

Cosplay-Verrückte auf der Frankfurter Buchmesse 2014

Habt ihr Interesse an noch mehr Bildern von den liebevoll gestalten Kostümen? In den Berichten über Japan Expo, Cosday 2014, Animagic 2014, Connichi 2014, Gamescom 2014 und Tokyo Game Show 2014 werdet ihr bestimmt fündig.

Kommentare anzeigen
Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Destiny 2 wird offenbar groß. So groß, dass Entwickler Bungie nun ein wenig Hilfe an die Seite gestellt bek (...) mehr

Weitere News