Watch Dogs: Zweiter Bildschirm im Fokus auf Wii U

von Frank Bartsch (14. Oktober 2014)

Rund sechs Monate später als die anderen Fassungen erscheint Watch Dogs auch für Wii U. Dafür nutzen die Entwickler die Möglichkeiten der Konsole aber auch aus.

Wie das englischsprachige Magazin Nintendo World Report berichtet, bezieht sich das Extra auf das Gamepad der Wii U. Ihr könnt nämlich einerseits den Fernseher aus lassen und direkt auf dem Pad spielen.

Oder ihr nutzt das Pad als zusätzliche Unterstützung, denn es bietet außerdem eine interaktive Karte im Spiel.

Die Entwickler von Ubisoft in Bukarest haben nach eigenen Angaben viel experimentiert, um die Besonderheiten der Wii U zu nutzen. Das Ergebnis sind nun eine interaktive Karte und die Möglichkeit komplett auf dem Pad spielen zu können.

Watch Dogs erscheint voraussichtlich am 20. November für Wii U. Wie sich das Spiel auf den anderen Plattformen schlägt, zeigt der Artikel "Watch Dogs: Jetzt ist das Hacker-Spiel endlich fertig".

Übrigens plant Ubisoft bereits einen Nachfolger von Watch Dogs und hat bereits einige Ideen dafür.

Dieses Video zu Watch Dogs schon gesehen?

Hat dir "Watch Dogs: Zweiter Bildschirm im Fokus auf Wii U von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Watch Dogs
Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Obwohl sich der kleine Indie-Entwickler Supergiant Games mit qualitativ hochwertigen und insbesondere innovativen Spiel (...) mehr

Weitere News