Hearthstone - Heroes of Warcraft: Blizzard greift gegen Schummler durch

von Frank Bartsch (28. Oktober 2014)

Blizzard geht gegen Schummler in Hearthstone - Heroes of Warcraft vor. Das Unternehmen setzt alles daran, ein faires Spielvergnügen zu bieten.

Über das Battle.net berichtet Blizzard, dass bereits tausende von sogenannten "Bots" aus dem Spiel entfernt worden sind. Bots sind automatische Programme, die nach gewissen Algorithmen spielen.

Bis 2015 sollen dann sämtliche dieser Programme aus dem Spiel verbannt sein. Blizzard gibt an, hart gegen jegliche Form der Schummelei vorzugehen. Wo nachgewiesen ist, dass das Spiel nicht mit rechten Dingen zugeht, da verbannt Blizzard den Inhaber des jeweiligen Spielauftritts.

Dieses Video zu Hearthstone schon gesehen?

Unklar ist noch, ob wegen dieser ersten Bannwelle gestern der Zugang zum erst kürzlich ausgezeichneten Hearthstone - Heroes of Warcraft erschwert gewesen ist, oder ob es andere Ursachen dafür gab.

Das Kartenspiel Hearthstone - Heroes of Warcraft erscheint demnächst auch für Android.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Online-Zwang   Fantasy   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Hearthstone - Heroes of Warcraft
Rainbow Six - Siege: Neues Update soll für Abstürze auf der PlayStation 4 sorgen

Rainbow Six - Siege: Neues Update soll für Abstürze auf der PlayStation 4 sorgen

Ubisoft veröffentlicht ein neues Update für Rainbow Six - Siege, aber nicht alle sind damit glücklich. G (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Hearthstone - Heroes of Warcraft

Alle Meinungen