Overwatch: Blizzard stellt neuen Shooter vor (Video)

von Linus Hild (08. November 2014)

Auf der diesjährigen Blizzcon, der hauseigenen Messe von Blizzard, kündigt der Spieleentwickler mit Overwatch ein neues Spiel an. Angesiedelt ist der Mehrspieler-Shooter aus der Ego-Perspektive in der nahen Zukunft auf der Erde und etabliert zudem ein komplett neues Blizzard-Spieleuniversum.

In Zeiten einer globalen Krise wurde eine Organisation zusammengestellt, die der Welt Frieden geben sollte, genannt die Overwatch. Diese Zeiten sind nun vorbei und die Overwatch scheint es so nicht mehr zu geben. Allerdings seht ihr in der folgenden Filmsequenz, dass eine neue Gefahr bevorsteht und es Zeit für neue Helden ist:

In diesem teambasierten Mehrspieler-Shooter treten zwei Team mit je sechs Spielern gegeneinander an. Gekämpft wird dabei auf bisher drei Karten, wie etwa einem futuristischen London. Herzstück von Overwatch sind vor allem die 12 spielbaren Charaktere, die allesamt ihre eigenen Waffen und Spezialfähigkeiten besitzen. Wie diese Kämpfe dann aussehen, seht ihr im folgenden Video mit Spielszenen:

Noch mehr Karten und Helden sollen im Laufe des Entwicklungsprozesses hinzugefügt werden. 2015 soll auch eine Beta-Phase stattfinden, für die ihr euch bereits auf der offiziellen Overwatch-Seite anmelden könnt.

Wie die englischsprachige Seite VG247 berichtet, soll Overwatch dabei einige Komponenten von Blizzards Onlinespiel Titan übernommen haben. Titan befand sich sehr lange hinter verschlossenen Türen in Entwicklung, bis es schließlich im September komplett eingestellt wurde. In dieser langen Entwicklungsphase gab es allerdings nur wenige Gerüchte über Titan.

Tags: Blizzcon   Multiplayer   Video  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Overwatch

Letzte Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News