Kurios: In China könnt ihr "Dota" studieren

von Dennis ter Horst (10. November 2014)

So verrückt es auch klingt, aber im südwestlichen China ist es möglich, das Lernfach "Dota" auf einer Uni auszuwählen und zu studieren.

Dies ist auf dem "Chongqing Energy College" möglich, wo der Studiengang Defense of the Ancients (Dota) zur Ausahl steht, berichtet die englischsprachige Seite thatsmags.com. Zurzeit studieren etwa 90 Chinesen dieses Fach, während des Öfteren über 200 Leute bei den Lehrveranstaltungen anwesend sind.

Laut dem Dozenten Zeng Qingqing würde der Kurs die Zusammenarbeit der Studenten miteinander fördern. Schließlich werten die einzelnen Gruppen zusammen Strategien aus und versuchen gemeinsam etwas Neues zu entwickeln, um die gegnerische Gruppe zu besiegen.

So sollen zudem auch verschiedene Gedankengänge der Studierenden aufgegriffen und entwickelt werden, was sich wiederum auf die Motivation und Koordination der Lernenden auswirke. In Deutschland dürfte solch ein Studiengang aber wahrscheinlich auch in ferner Zukunft nicht zustande kommen.

Der aktuelle Serien-Ableger Dota 2 ist für den PC erhältlich.

Dota 2 spielen übrigens mehr Nutzer von Steam als die 99 meistgespielten Titel des Online-Dienstes bisher zusammen gespielt wurden.

Vor Kurzem hielt Blizzard übrigens die hauseigene Messe Blizzcon 2014 ab. Dort gab es unter anderem das neue Spiel Overwatch zu sehen.

Zudem wurden einige Schauspieler für den Kinofilm über World of Warcraft gezeigt.

Auch zu Starcraft 2 oder Hearthstone gibt es zudem Neuigkeiten.

Tags: Online-Zwang   Koop-Modus   Fantasy  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dota 2
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News