Game of Thrones: Telltale Games bereitet auf "baldigen" Start vor

von Frank Bartsch (11. November 2014)

Telltales neue Spielserie rund um den Buch- und TV-Hit Game of Thrones kommt offenbar bald so richtig ins Rollen. Das Entwicklungsstudio weist zumindest darauf hin, dass es bald los geht.

Über das Kurznachrichtenportal Twitter ließ Telltale Games verkünden, dass die erste Episode mit der Bezeichnung "Iron from Ice" ("Eisen aus dem Eis") demnächst startet. Das verlautbarte "bald" lässt aber keine genaue zeitliche Aussage zu, wann ihr denn um den Eisernen Thron von Westeros kämpfen könnt.

Neu ist außerdem die Information, dass es insgesamt sechs Episoden geben wird. Bisherige Serien wie The Wolf Among Us kamen sonst immer mit fünf Episoden aus.

Im Vordergrund der Geschichte soll wohl das "Haus Forrester" stehen. Ein kürzlich veröffentlichtes Bild deutete eher auf das Haus Bolton hin. Außerdem erwarten euch fünf spielbare Charaktere in Game of Thrones.

Sonst ist noch wenig bekannt zur geplanten Spielreihe. Selbst die Plattformen, auf denen das Spiel erscheinen soll, sind noch unklar.

Mit Tales from the Borderlands hat Telltale Games ein weiteres, heißes Eisen im Feuer. Davon gibt es zwar schon mehr Bildmaterial, aber nicht unbedingt mehr Informationen.

Dieses Video zu Tales from Borderlands schon gesehen?

Hat dir "Game of Thrones: Telltale Games bereitet auf "baldigen" Start vor von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Tags: Fantasy   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Tales from the Borderlands
Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Für viele Autonarren steht das Tuning ihres Traumwagens weit oben auf der Wunschliste. Ein Auto perfekt auf die ei (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Tales from the Borderlands

Alle Meinungen