Assassin's Creed - Unity: PC-Aktualisierung soll Grafikprobleme lösen

von Dennis ter Horst (13. November 2014)

Zurzeit scheint die PC-Version von Assassin's Creed - Unity einige Probleme zu haben. Und diese Fehler sollen durch die erste Aktualisierung behoben werden.

In mehreren Foren machen sich die Spieler zurzeit Luft, weil die PC-Fassung des Assassinen-Abenteuers sehr zu Wünschen übrig lässt, so die englischsprachige Seite incgamers.com. So würde die Bildrate oft versagen, obwohl die genutzten Rechner zeitgemäße Technik inne hätten. Darüber hinaus soll Unity auch keine Kompatibilität mit aktuellen AMD-Grafikkarten aufweisen.

Deswegen soll eine Aktualisierung das optische Bild des Action-Adventures verbessern. Dabei werden sowohl einige Fehler innerhalb der Zwischensequenzen und auch der allgmeinen Grafik ausgemerzt. Im Ubisoft-Forum spricht der Hersteller die aktuellen Probleme übrigens auch noch einmal an. So arbeitet Ubisoft mit dem Grafikkarten-Hersteller AMD zusammen, um die Fehler so schnell wie möglich zu beseitigen.

Hoffentlich kommt dann auch bald die Aktualisierung. Denn bei manchen Spielern fallen die Gegner sogar vom Himmel, was ja wirklich nicht Sinn der Sache ist.

1 von 77

Das bietet Assassin's Creed - Unity

Assassin's Creed - Unity ist für PC, PS4 und Xbox One erhältlich.

Übrigens müsst ihr euch zum Spielstart von Assassin's Creed - Unity direkt eine Aktualisierung herunterladen.

Kurz vor der Veröffentlichung von Assassin's Creed - Unity gab es noch einmal ein frisches Video zu sehen.

Ihr bekommt von Assassin's Creed nicht genug? Dann schaut in den Test Assassin's Creed - Unity: Die Revolution lebt.

Dieses Video zu AC - Unity schon gesehen?

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed - Unity

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News