Neues Thrustmaster-Lenkrad T300 RS für PS4 im Kurztest

von Thomas Stuchlik (21. November 2014)

Anspruchsvolle Rennspieler haben es auf den neuen Konsolen nicht leicht. Schließlich funktionieren ihre Lenkräder von der PlayStation 3 nicht mehr auf der PS4. Ein eingebauter Sicherheitschip in der Konsole verhindert den weiteren Betrieb. Neue Hardware muss her, und hier liefert Zubehörspezialist Thrustmaster die richtige Basis. Das T300 RS ist nicht nur kompatibel zu PS3 und PS4. Es verleiht euch dank "Force Feedback"-Rütteleffekten und einem Lenkradeinschlag von 1080° die volle Kontrolle über virtuelle Vehikel.

In Driveclub wuchtet ihr euren Sportwagen so gezielter und geschmeidiger um die Kurven. Dank Force Feedback gibt das Lenkrad jede Unebenheit und Gripverhältnisse genau an den Fahrer weiter. So kommt ihr nicht nur zu verbesserten Zeiten, sondern kontert auch gegnerische Attacken besser. Auf PS4 mangelt es noch an passenden Rennspielen: Denn Project Cars lässt noch auf sich warten und bei Need for Speed - Rivals funktioniert das T300 RS nicht.

Umso besser jedoch überzeugt die Hardware auf der PS3, allen voran mit Gran Turismo 6. Die Rennsimulation gibt feinste Rütteleffekte wieder - das Lenkrad lässt euch jeden Meter auf der Rennstrecke erfühlen. Neben dem griffigen Lenkrad samt übersichtlicher Tastenanordnung und Metall-Schaltwippen erhaltet ihr auch zwei passende Pedale für Gas und Bremse.

1 von 8

Thrustmaster-Lenkräder für PS4 und Xbox One

Dennoch müsst ihr tief in die Tasche greifen, denn das Thrustmaster T300 RS ist offiziell für knapp 370 Euro erhältlich. Nicht billig, doch ambitionierte Hobby-Piloten werden es verschmerzen. Das Gerät gibt es unter anderem bei Amazon.

Dieses Video zu Driveclub schon gesehen?

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Driveclub
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News