Neues Thrustmaster-Lenkrad TX 458 für Xbox One im Kurztest

von Thomas Stuchlik (21. November 2014)

Genau wie die PS4 ist auch die Xbox One inkompatibel zu alten Lenkrädern. Wer auf der neuen Konsole dennoch nicht auf passende Rennspiel-Hardware verzichten will, dem kann geholfen werden. Das Thrustmaster TX Racing Wheel Ferrari 458 Italia Edition ist eine Nachbildung eines echten Lenkrads aus dem Ferrari 458, nur kleiner. Ebenso bekommt ihr Schaltwippen aus Metall und originalgetreue Tastenanordnung. Leider führt das regelmäßig zur Sucherei, wo sich welcher Knopf befindet. Auch das schwergängige Steuerkreuz gefällt nicht.

Bei Forza Motorsport 5 spielt die Hardware jedoch ihre volle Stärke aus - und das im wahrsten Sinne. Denn der sehr hohe "Force Feedback"-Widerstand sowie passende Rütteleffekte sorgen für echtes Renngefühl hinterm Steuer. Damit habt ihr weit mehr Wagenkontrolle als mit dem handelsüblichen Controller. Bei Forza Horizon 2 hingegen überzeugt das Lenkrad weniger. Denn hier ist das Force Feedback kaum spürbar. Auch schnelle Drifts gelingen nicht so recht. Das Spiel unterstützt Lenkräder nicht so vorbildlich wie der Serienbruder.

1 von 8

Thrustmaster-Lenkräder für PS4 und Xbox One

Der Thrustmaster-Lenker gefällt mit stabiler Verarbeitung sowie passenden Pedalen, die ihr auch an ein Playseat-Cockpit schrauben könnt. Allerdings hat die Qualität ihren Preis. Offiziell ist das TX 458 für knapp 370 Euro erhältlich, was echte Fahrkünstler durchaus in Betracht ziehen können. Das Gerät ist unter anderem bei Amazon erhältlich.

Dieses Video zu Forza Horizon 2 schon gesehen?

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Forza Horizon 2
Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News