Assassin's Creed - Unity: Dritte Aktualisierung soll hunderte Fehler beheben

von Sören Wetterau (26. November 2014)

Im Laufe des heutigen Tages soll die mittlerweile dritte Aktualisierung für Assassin's Creed - Unity auf der PlayStation 4 erscheinen.

Laut Ubisoft soll der "Patch" über dreihundert Probleme im Action-Adventure beheben, darunter verschiedene Absturzursachen und Fehler, die es der Spielfigur ermöglichten unter die eigentliche Spielwelt zu fallen. Zusätzlich sollen einige Animationsfehler, sowie Probleme im Koop-Modus fortan der Vergangenheit angehören. Bei der stockenden Bildwiederholrate kann Ubisoft in dieser Aktualisierung nur kleinere Erfolge vorweisen. Eine vierte soll sich speziell diesem Problem widmen.

Für PC und Xbox One soll der dritte Patch im Laufe der Woche erscheinen. Ein genaues Datum konnte Ubisoft noch nicht verraten. Die englischsprachigen Patch-Notizen findet ihr im offiziellen Ubisoft-Forum.

Assassin's Creed - Unity ist ein nominiertes Spiel in der Kategorie "Bestes Action-Adventure" bei den The Game Awards 2014 im Dezember.

Warum das Abenteuer von Arno durchaus Chancen auf den Gewinn hat, verrät der Test "Assassin's Creed - Unity: Die Revolution lebt".

Onkel Jo hat für euch ein französisches Uffruppe angefertigt und sich zwei Sammlerausgaben von Assassin's Creed - Unity genauer angesehen.

Dieses Video zu AC - Unity schon gesehen?

Hat dir "Assassin's Creed - Unity: Dritte Aktualisierung soll hunderte Fehler beheben von Sören Wetterau" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Tags: Koop-Modus   Singleplayer   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed - Unity

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

One Piece: Fernsehserie mit echten Schauspielern geplant

One Piece: Fernsehserie mit echten Schauspielern geplant

An alle Fans der Strohhut-Bande: Die erfolgreiche japanische Manga- und Anime-Reihe One Piece soll zukünftig nicht (...) mehr

Weitere News