Assassin's Creed - Unity: Kostenloser Zusatzinhalt als Wiedergutmachung für den verkorksten Start

von Gabriel Blum (27. November 2014)

Ubisoft-Chef Yannis Mallet hat sich bei den Spielern von Assassin's Creed - Unity für den problemgeplagten Start entschuldigt und eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, um das Vertrauen der Spieler zurückzugewinnen.

Die Mitteilung findet ihr im Assassin's Creed Blog. Die Nachricht kommt zeitgleich mit der Veröffentlichung der dritten Aktualisierung für Assassin's Creed - Unity, die endlich die gröbsten Fehler beseitigen soll. Um sich bei den Spielern zu entschuldigen, hat Ubisoft sich entschlossen den geplanten ersten Zusatzinhalt "Dead Kings" für alle Käufer kostenlos anzubieten.

Außerdem wird der sogenannte Season Pass nicht mehr angeboten. Bisherige Inhaber erhalten weiterhin zusätzliche Inhalte sowie den kommenden Serienableger Assassin's Creed Chronicles - China.

Außerdem können Inhaber ein Spiel aus einem begrenzten Katalog auswählen. Eine vollständige Liste sowie weitere Informationen findet ihr ebenfalls im Assassin's Creed Blog.

Tags: Singleplayer   Koop-Modus   Multiplayer   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed - Unity

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News