Die Säulen der Erde: Daedalic arbeitet an spielerischer Umsetzung des Follett-Romans

von Frank Bartsch (28. November 2014)

Das deutsche Entwicklungsstudio Daedalic Entertainment gibt bekannt aus dem Bestseller-Roman "Die Säulen der Erde" ein Adventure zu erschaffen.

Die Entwickler nutzen dabei ihre Zugehörigkeit zum Verlag Bastei Lübbe. Dadurch ist die Verbindung mit Folletts Werken entstanden.

Noch ist wenig bekannt zur Kooperation. Bildmaterial gibt es auch noch nicht. Angekündigt ist allerdings eine Veröffentlichung im Jahr 2017, wenn auch Folletts neuer Roman erscheinen soll.

Das Spiel Die Säulen der Erde soll voraussichtlich für PC, Mac, PS4, Xbox One und iOS erscheinen. Folletts bislang erfolgreichstes Werk spielt im Mittelalter und beschäftigt sich mit den Konflikten von Klerus, Adel und dem einfachen Volk.

Inmitten dieser aufgeheizten Stimmung errichten Visionäre die wohl größte und bedeutsamste Kirche im 11. Jahrhundert.

1 von 12

Goodbye Deponia: Auf ins Adventure!

Daedalic ist vor allem für seine Adventures bekannt, wie Goodbye Deponia oder auch The Whispered World.

Wie gut Daedalic das Adventure-Handwerk drauf hat, zeigt der Artikel "Goodbye Deponia: Deutschlands beste Adventure-Reihe geht in Rente".

Dieses Video zu Die Säulen der Erde schon gesehen?

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Die Säulen der Erde

Letzte Inhalte zum Spiel

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 hat bald anderthalb Jahre auf den Buckel, bei The Elder Scrolls 5 - Skyrim werden es dieses Jahr sogar schon (...) mehr

Weitere News