The Witcher 3 - Wild Hunt: "Der Markt befürchtet schlechte Qualität"

von Frank Bartsch (11. Dezember 2014)

The Witcher 3 - Wild Hunt verschiebt sich erneut (spieletipps berichtete). Nun geben die Entwickler auch bekannt, weshalb es zum dreimonatigen Verzug kommt.

Denn nach eigenen Angaben gibt es noch einiges an der Qualität des Spiels zu feilen. Die Spieler nehmen die Verschiebung sogar positiv auf.

"Der Markt befürchtet aktuell stets schlechte Qualität", beschreibt Adam Kicinski, Chef von Entwickler CD Projekt, die aktuell vorherrschende Skepsis vor neuen Spielen, wie das englischsprachige Magazin Eurogamer berichtet. Eine spätere Veröffentlichung, die dazu dient, das Spielerlebnis zu verbessern, nehmen die Spieler daher meist gut auf.

Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?

Dieses Jahr gab es aber auch einige verkorkste Spielstarts. Ihr erinnert euch sicher an Schlagzeilen wie diese:

Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Vorschau: "The Witcher 3 - Wild Hunt: So scharf wird der neue Hexer".

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Witcher 3 - Wild Hunt

The Witcher-Serie



The Witcher-Serie anzeigen

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Witcher 3 - Wild Hunt

Bernout
98

Alle Meinungen