Nintendo: Miyamoto äußert sich zu neuer Konsole, Zelda, Star Fox und Amiibos

von Sören Wetterau (21. Dezember 2014)

Nintendo-Legende und Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto plaudert in einem Interview mit der englischsprachigen Website ABC News ein wenig aus dem Nähkästchen. Unter anderem erwähnt er eine neue Konsole.

Auf die Frage hin, was das Traditionsunternehmen aus Kyoto zukünftig mit Mario vorhat, antwortet Miyamoto, dass ihr das erst mit einer zukünftigen Konsolenhardware sehen werdet: "Ich denke, wenn wir vielleicht ein neues Hardware-System veröffentlichen, könnt ihr euch auf Mario in einer neuen Rolle oder in einem neuen Spiel freuen." Eine neue Konsole ist zudem nicht nur reine Zukunftsmusik, sondern intern würde man bei Nintendo schon an Ideen forschen. Der Fokus soll aber weiterhin auf der Wii U liegen.

Es scheint außerdem sehr wahrscheinlich zu sein, dass eine mögliche neue Nintendo-Konsole die frisch eingeführten Amiibo-Figuren unterstützen wird. Laut Miyamoto möchte man in zukünftigen Nintendo-Spielen die Figuren weiterhin einsetzen. Sollte es dann bestimmte Figuren nicht mehr geben, dann hätte Nintendo übrigens die Option sogenannte Amiibo-Karten zu veröffentlichen, auf denen ein entsprechener NFC-Chip verankert ist (NFC steht für Near Field Communication, eine Datenübertragung per Funk über kurze Distanzen).

Zum kommenden The Legend of Zelda verriet Miyamoto nur so viel, dass die frei begehbare Welt von euren Taten beeinflusst wird und sich entsprechend anpasst. Viel mehr verriet er auch nicht zu seinem neuen "Star Fox"-Spiel. Seiner Meinung nach soll sich das Spiel aber am Ende einzigartig und spaßig anfühlen, da man das System mit den zwei Bildschirmen bei der Wii U ausnutzen möchte.

1 von 113

Die Zelda-Reihe im Überblick

Kürzlich tauchte das Gerücht auf, dass Sony und Nintendo über einen neuen Animationsfilm zu den Super Mario Bros. verhandelt hätten. Miyamoto wollte jenes Gerücht nicht direkt dementieren, aber gab zu Worte, dass er aktuell keine Vorstellung im Kopf hat, die Mario in einem Film vorsieht.

Ebenfalls vor kurzem, aber immerhin offiziell und nicht als Gerücht, hat Miyamoto zusammen mit Eiji Aonuma erste Spielszenen des neuen The Legend of Zelda gezeigt.

Wenn ihr gar nicht genug Zelda bekommen könnt, dann solltet ihr mal ein Auge - oder besser ein Ohr - auf das Konzert The Legend of Zelda: Symphony of the Goddesses werfen, welches nächstes Jahr in München und Düsseldorf Halt macht.

Dieses Video zu Zelda - Breath of the Wild schon gesehen?

Tags: Shigeru Miyamoto  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Zelda-Serie



Zelda-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News