Wer ist eigentlich? #80: Isaac Clarke

von Frank Bartsch (28. Dezember 2014)

Isaac Clarke durchlebt Grauenhaftes. Er stellt sich mehrfach dem blanken Horror. Kein Wunder, dass sein Verstand langsam darunter leidet.

Vor allem in Dead Space – Extraction erfahrt ihr ziemlich viel über den Systemingenieur, obwohl er selbst gar nicht im Spiel auftritt.

Im Jahr 2465 geboren interessiert sich Isaac bereits früh für technische Spielereien. Nach seiner ausgezeichneten Ausbildung zum Ingenieur heuert Isaac bei der Merchant Marine Division an und arbeitet bei einer großen Reederei für Raumschiffe.

Dieses Video zu Dead Space 3 schon gesehen?

Auf der Erde führt Isaac außerdem eine Beziehung mit Nicole Brennan. Die junge Frau bekommt eines Tages ein Arbeitsangebot auf der USG Ishimura. Dieses Raumschiff ist ein sogenannter „Planeten Cracker“. Das Planeten-Cracking ist ein Verfahren, bei dem ein Planet vom Orbit aus sprichwörtlich aufgebrochen wird, um wertvolle Ressourcen zu fördern.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Es wäre ein Karrieresprung für Nicole. Doch da sie so Lichtjahre von Isaac entfernt ist, befindet sie sich bezüglich ihrer Beziehung im Zweifel. Isaac drängt sie daraufhin, die Stelle als medizinische Assistenz-Offizierin anzunehmen. Was er nicht weiß: Er sollte sie nie wieder lebendig sehen.

Denn im Jahr 2507 bricht der Kontakt zur Ishimura ab, während sich das Schiff in der Umlaufbahn des Planeten Aegis VII befindet. Ein Bergungs- und Notfallteam soll Kontakt zum Schiff aufnehmen. Es startet die Mission der USG Kellion. An Bord der Kellion befindet sich auch Isaac, welcher sich freiwillig für diesen Einsatz meldete.

Bald schon stellt das Team fest, dass eine unbekannte Seuche die Besatzung der Ishimura in fremdartige Wesen, sogenannte Necromorphs verwandelte. Diese Necromorphs sind mutierte Wesen aus menschlichen Leichen. Die Organismen sind sehr aggressiv und greifen jedes Lebewesen an, das nicht bereits mutiert ist.

In der „Dead Space“-Reihe kämpft ihr gegen verschiedene Ausprägungen dieser Wesen. Am besten besiegt ihr sie, wenn ihr auf gelblich leuchtende und damit verletzliche Stellen schießt, oder versucht die Gliedmaßen abzutrennen.

Isaac wird somit vom Ingenieur zum Überlebenskünstler, der darauf hofft, seine Freundin in dem vorherrschenden Chaos noch retten zu können. Hineingeworfen in eine Welt aus alptraumhaften Wesen und einer feindlichen Umgebung kämpft Isaac fortan um das eigene Überleben. Zudem versucht er der Ursache für die Seuche auf den Grund zu kommen mit dem Ziel, diese auszuradieren.

Doch da hat er die Rechnung ohne die Unitologen gemacht. Die Religion Unitology ist eine der größten unter der Menschheit. Die Anhänger dieser Sekte glauben, dass die Menschheit von einer außerirdischen Rasse erschaffen wurde und durch ein göttliches Artefakt (den Marker) nach dem Tod in den Himmel aufsteigen.

Blöd nur, dass der Marker dafür verantwortlich ist, dass es überhaupt Necromorphs gibt. Dennoch versuchen viele Menschen den Marker, und bereits bestehende Kopien davon, zu kontrollieren. Die Intention dahinter ist nicht nur religiöser Eifer. Denn Marker sind auch Quellen schier unerschöpflicher Energie.

Sobald ein Marker aktiviert wird, sendet er ein hochfrequentes Signal aus. Dieses Signal ist in der Lage, totes organisches Gewebe zu reanimieren und zu transformieren, wodurch Necromorphs entstehen.

Und damit kämpft Isaac nicht nur gegen allerlei Mutationen, die ihm ans Leder wollen. Er muss sich auch gegen wahnsinnige Sektenmitglieder und machthungrige Lobbyisten durchsetzen, um die Menschheit vor einer Ausbreitung der Necromorph-Seuche zu schützen. Obendrein erfährt Isaac die traurige Gewissheit, dass Nicole in Folge der Seuche umgekommen ist.

In Folge dessen gibt Isaac den schier aussichtslosen Kampf gegen die Marker und deren Auswirkungen nicht auf. Doch sein Verstand leidet unter all dem Stress, so dass durch die Serie hinweg auch Halluzinationen und damit Isaacs psychische Gesundheit eine bedeutende Rolle spielen.

Erster Auftritt:

Besondere Merkmale:

  • Kämpft gegen die Necromorphs und deren Quelle, die Marker
  • wird psychisch labil
  • kann in verschiedene Kampfanzüge schlüpfen

Weitere Auftritte in Spielen:

So viel zu Isaac Clarke. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  1. Adam Jensen (Deus Ex - Human Revolution)
  2. Theresa (Fable)
  3. Ryu Hayabusa (Ninja Gaiden)

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Tags: Singleplayer   Koop-Modus   Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

Dead Space-Serie



Dead Space-Serie anzeigen

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News