Transistor: Über 600.000 Mal verkauft

von Sören Wetterau (09. Januar 2015)

Supergiant Games darf im neuen Jahr gleich noch einmal die Korken knallen lassen: Das Indie-Studio meldet, dass sich Transistor mittlerweile über 600.000 Mal verkauft hat.

Im Mai 2014 erschien Transistor für PC und PlayStation 4. Seitdem verkaufte es sich besser als der Quasi-Vorgänger Bastion im selben Zeitraum. Mittlerweile liegt Bastion aber schon bei über drei Millionen verkauften Spielen. Laut den Entwicklern habe das Spiel aber erst solche Zahlen etliche Monate nach der Veröffentlichung erreicht. Bei Transistor könnte sich ein ähnliches Szenario auf Dauer auch ergeben.

Nichtsdestotrotz sind die Entwickler mit sich und den Verkaufszahlen sehr zufrieden. Im Firmenblog bedankt sich das Studio bei allen Fans und hofft in Zukunft weiterhin Erfolge zu feiern.

Ob sich ein Kauf von Transistor lohnt, erfahrt ihr im Blickpunkt "10 Downloadspiele Folge 47 - Von Drakengard bis Transistor".

Bei den Game Awards 2014 war Transistor als "Bestes Indie-Spiel" nominiert.

Bastion, das Debutspiel von Supergiant Games, gehörte 2011 zu den besten 100 Download-Spielen des Jahres.

Tags: Science-Fiction   Singleplayer   DLC  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Transistor
Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Transistor

Alle Meinungen