Uncharted 4: Mehr Freiheit für eigene Wege im Spiel

von Frank Bartsch (21. Januar 2015)

In Uncharted 4 - A Thief's End sollt ihr die Umgebung noch stärker auf eigene Faust erkunden können, als noch in den Vorgängern.

Die Wege sind für Protagonist Nathan Drake im Spiel weniger stark vorgegeben. So ist es möglich, auf verschiedenen Wegen an euer Ziel zu gelangen. Diese spielerische Offenheit betonen die Entwickler von Naughty Dog in einem Interview mit dem englischsprachigen Magazin Gamespot.

"Unser Ziel mit den größeren Umgebungen ist es aufzuzeigen, dass es nicht nur einen vorgegebenen Weg im Spiel gibt", erklärt beispielsweise der Entwickler Rick Cambier.

Bei den Erkundungen kommt beispielsweise auch der neuartige Kletterhaken zum Einsatz, mit dem Nathan auch weiter entfernte Plattformen erreichen kann. Wie das im Spiel wirkt, zeigt ein Video zu Uncharted 4.

Uncharted 4 erscheint voraussichtlich im Laufe des Jahres exklusiv für PS4. Nathans neues Abenteuer gehört definitiv in die Liste der Spiele-Hits 2015.

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Uncharted 4 - A Thief's End

Uncharted-Serie



Uncharted-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News